Prinz William: So süß schwärmte er von Charlotte

Bei seinem Besuch der Cambrige University schien Prinz William in Gedanken nicht ganz bei seinem öffentlichem Termin, sondern bei seinen zwei bezaubernden Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte zu sein. Er schwärmte während der Veranstaltung vor allem von seinem kleinen Töchterchen

Der ganze Stolz der kleinen royalen Familie: Prinz George und Prinzessin Charlotte.

Prinz William, 33, hatte diese Woche wieder seine royalen Pflichten zu erfüllen: Am Donnerstag (15. Oktober) besuchte der britische Thronfolger die Cambridge University, um dort ein neues Zentrum zu eröffnen. Trotz des offiziellen Rahmens konnte es William aber nicht lassen, von seinem aktuellen Lieblingsthema, seinen zwei süßen Kindern Prinz George, 2, und Prinzessin Charlotte zu erzählen.

Ganz wie die Mama

Im Gegensatz zum lebhaften George soll die kleine Charlotte richtig "ladylike" sein, erzählt der Prinz während seines Besuches offen. Die Prinzessin scheint also ganz nach ihrer modebewussten Mama Herzogin Kate, 33, zu kommen. Schon vor einigen Wochen soll William das jüngste Mitglied der Familie als eine "himmlische Freude" beschrieben haben, so "Hello". Es scheint als sei Charlotte um einiges braver als ihr großer, lebhafter Bruder George.

Nick Jonas + Priyanka Chopra Jonas

Tolle Neuigkeiten zum ersten Hochzeitstag

Priyanka Chopra Jonas und Nick Jonas
©Gala

William ist stolz auf die Arbeit seiner Mutter

Nach seinem Termin in der Universität besuchte William ein Gala-Dinner der Organisation "Child Bereavement UK", die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Eltern zu unterstützen, die ein Kind verloren haben. Eine Angelegenheit, die auch dem Prinzen sehr am Herzen liegt. Nach der Veranstaltung erklärte der britische Royal, dass er erst heute begreife, was seine Mutter, Lady Diana, mit ihrer Charity-Unterstützung geleistet habe. "Als Vater von zwei kleinen Kindern, schätze ich diese Dinge heute noch mehr", verriet er.

Taufe von Prinzessin Charlotte

Die schönsten Bilder

Jeder möchte die kleine Prinzessin mal sehen.
Prinz William: Prinz George stellt sich auf die Zehenspitzen um einen Blick auf seine Schwester im Kinderwagen werfen zu können. Die königliche Familie kommt gerade aus der Taufkirche.
Pippa Middleton lässt sich die Taufe ihrer ersten Nichte natürlich nicht entgehen.
Nach dem Kirchgang hält Queen Elizabeth ein Pläuschchen mit Prinz George. Nanny Maria Teresa Borrallo ist auch mit dabei.

18

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche