Prinz William: Arbeiten statt feiern

Prinz William verbringt seinen 29. Geburtstag ganz pflichtbewusst bei der Arbeit. Am Abend darf er sich aber dann doch auf eine kleine Feier freuen

Prinz William wird am Dienstag (21. Juni) 29 Jahre alt. Doch statt zur Ehrenfeier ging es für den pflichtbewussten Herzog von Cambridge zur Arbeit. Wie gewohnt erschien William morgens zum Dienst als Rettungshubschrauberpilot auf dem militärischen Stützpunkt in Anglesey. Es sei schließlich eine "normale Arbeitswoche", gab ein Pressesprecher des "Clarence House" als Grund an.

Royals

Königs bei der Arbeit 2011

25. Dezember 2011: Die britische Königsfamilie besucht den Weihnachtsgottesdienst in der "St Mary Magdalene Church". 

Herzogin
25. Dezember 2011: Auch Mike Tindall und Zara Phillips sind mit dabei.
25. Dezember 2011: Die Queen bekommt von einem kleinen Fan Blumen geschenkt.
24. Dezember 2011: Queen Elizabeth hält die traditionelle Weihnachtsansprache.

208

Eine formale Feier wird nicht stattfinden. Der Palast teilte mit, dass William mit den Vorbereitungen für die anstehenden Reisen beschäftigt sei. Am 30. Juni begeben er und Kate sich auf ihre erste offizielle Auslandsreise nach Kanada. Dort werden sie acht Städte, darunter unter anderem Montréal und Québec, besuchen. Am 8. Juli geht es für die beiden dann weiter in die USA, wo sie in Kalifornien drei weitere Tage verbringen werden.

Vielleicht ist der ruhige Geburtstag für Prinz William eine willkommene Abwechslung nach den diversen Feierlichkeiten im britischen Königshaus. Queen Elizabeth wurde 85 Jahre alt, William heiratete seine Kate und vor Kurzem feierte Prinz Philip seinen 90. Geburtstag. Aber ganz ohne ein wenig Geburtstagsstimmung kommt auch ein Prinz nicht aus: Am Abend soll es eine kleine Feier im privaten Rahmen geben.

kse

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche