Prinz William + Prinzessin Catherine Honeymoon im Paradies

Luxus pur: In ihren Flitterwochen genossen Kate & Willam die Zweisamkeit auf den Seychellen mit viel Champagner und - Rosenkohl

Einen besseren Ratgeber

hätte Prinz William nicht finden können. Sein Freund und Hochzeitsgast David Beckham, 36, kennt sich aus - mit der Ehe ebenso wie mit Detailfragen in Sachen Luxus.

Zum zehnten Hochzeitstag vor zwei Jahren hatte der britische Fußballheld für sich und Gattin Victoria das komplette Seychellen-Paradies North Island gemietet, nun folgten ihnen Kate, 29, und William, 28, nach. Gut zwei Quadratkilometer üppige Vegetation und perlweißen Strand hatten die Honeymooner für sich: ein perfektes Fleckchen für die Flitterwochen, das den beiden 50.000 Euro pro Nacht wert war.

Perfekter Hideaway im Indischen Ozean: North Island wurde seit 1971 zweimal über den Hamburger Insel-Makler Vladi Private Island
Perfekter Hideaway im Indischen Ozean: North Island wurde seit 1971 zweimal über den Hamburger Insel-Makler Vladi Private Islands verkauft.
© Vladi Private Islands
Natur pur: Das Interieur ist vorwiegend aus heimischen Naturmaterialien wie Bambus, Sisal, Holz und Granit. Die Meeresbrise weht
Natur pur: Das Interieur ist vorwiegend aus heimischen Naturmaterialien wie Bambus, Sisal, Holz und Granit. Die Meeresbrise weht ins Bad.
© Vladi Private Islands

Nachhaltiger Tourismus ist auf der Commonwealth-Insel, die einer deutschsüdafrikanischen Investorengruppe gehört, ein großes Thema. Das war ganz nach dem Geschmack der frisch Angetrauten - ebenso wie die Leckereien, die sie sich mitgebracht hatten: abgepackter Schinken, Wachteleier, Granny-Smith-Äpfel, Waldbeeren, Dom-Pérignon-Champagner und Rosenkohl (hoher Folsäureanteil!). "Kate und William wollten nicht auf den Geschmack der Heimat verzichten. Man kann nicht von Hummer allein leben", sagte ein Palast-Insider laut "The Sun". Lebt man in den Flitterwochen nicht eigentlich von Luft und Liebe?

Bettina Klee

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken