VG-Wort Pixel

Prinz William + Herzogin Catherine Erste Details zu ihrem gemütlichen Weihnachtsfest mit den Kindern

Prinz William und Herzogin Catherine
© Mark Cuthbert/UK Press / Getty Images
Ein Insider verrät, wie gemütlich Prinz William und Herzogin Catherine das diesjährige Weihnachtsfest wirklich zelebrierten, welch süße Traditionen mit den Kids gefeiert wurden und welche Überraschungen es unterm Weihnachtsbaum gab.

Nachdem Queen Elizabeth, 95, ihr ursprünglich geplantes traditionelles Weihnachtsfest auf Schloss Sandringham absagen musste, stellten Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 39, sicher, ihren Kindern dennoch ein zauberhaftes Weihnachtsfest im ganz privaten Kreise zu bereiten. Ein Palast-Insider berichtet exklusiv in "UsWeekly" über das gemütliche und äußerst privat gehaltene Weihnachtsfest der Cambridges.

Prinz William + Herzogin Catherine: Spannende Geschenke für die Kinder und etwas Edles für Kate

Während die Queen das Fest auf Schloss Windsor verbrachte, genossen die Cambridges ihr privates Weihnachtsfest ganz gemütlich auf ihrem Landsitz Anmer Hall. Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, sind am Weihnachtstag bereits um 5 Uhr morgens aufgewacht, um zu sehen, was der Weihnachtsmann für sie unter dem Baum gelegt hatte. "Während Kate und William es vermeiden, die Kinder übermäßig zu verwöhnen, lassen sie die Regel an Weihnachten gleiten", so der Insider.

Prinz William und Herzogin Catherine

Die Jungs genossen ihre Geschenke, die sie im Freien ausprobieren konnten, darunter ein Camping-Kit für George – komplett mit Zelt, Walkie-Talkies und einer Taschenlampe – und ein Klettergerüst für Louis, fügt der Insider hinzu. Charlotte hat unterdessen eine Videokamera bekommen, die sie bereits sehr liebt. Alle drei Geschwister packten auch am Weihnachtsmorgen aufgeregt mehrere Spiele und Bücher aus.

Kate bekam ein kostbares Armband von William

William hatte sich für Kate etwas ganz Besonderes überlegt: “William wollte sich bei Kate ganz besonders für all ihren Einsatz bedanken und überraschte sie mit einem wunderschönen, kostbaren Armband", berichtet der Insider. Die Herzogin soll neben all ihren royalen Pflichten eine ganz ausgezeichnete Köchin sein und verwöhnte ihre Familie zu Weihnachten mit einem absoluten Festmahl: "Kate kochte ein traditionelles Weihnachtsessen – es gab Truthahn mit Füllung, Pigs in a Blanket, gekochten Schinken und Bratkartoffeln", verrät uns der Insider. Kate hatte auch den Esstisch liebevoll mit Tannenzweigen und Zapfen dekoriert.

Lebkuchenhaus mit Lieblingssüßigkeiten war für die Kids der Höhepunkt

Die jüngeren Royals halfen anschließend ihrer Mutter beim Dessert. "Die Kinder halfen Kate, einen Schokoladen-Weihnachtskuchen und einen Apfelkuchen zum Nachtisch zu backen. Allerdings war der Höhepunkt für die Kinder, ein Lebkuchenhaus zu bauen, das mit all ihren Lieblingssüßigkeiten bepflastert werden durfte“, so der Insider. Die Kinder liebten es, sich – ganz nach englischer Tradition – gegenseitig Witze vorzulesen. Per Video-Chat unterhielten sich die Cambridges mit Queen Elizabeth, die wiederum Prinz Charles, 73, und die Herzogin von Cornwall, 74, zum Weihnachtslunch auf Schloss Windsor bei sich zu Gast hatte. Die Kinder fanden es toll!

Verwendete Quellen: UsWeekly, dailymail.co.uk, Instagram.com

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken