Herzogin Catherine + Prinz William in Schweden und Norwegen: Nanny, Assistentin, Fotograf: Das ist ihre Entourage

Prinz William und Herzogin Catherine sind zu Besuch in Norwegen und Schweden - und haben viele helfende Hände mitgebracht

Kate Middleton + Prinz William

Drei Tage lang verzaubern Herzogin Catherine, 36, und Prinz William, 35, Schweden und Norwegen mit einem Besuch. Doch wenn die Royals verreisen, tun sie das nicht alleine. Gala wirft ein Blick auf die Entourage. 

Das ist die Entourage von William und Kate 

Wie die britische Tageszeitung "The Guardian" schreibt, begleiten dreizehn Mitarbeiter das Paar zum Besuch von Prinzessin Victoria, Prinz Daniel, Königin Silvia, König Carl Gustaf und Co. Das Team soll den Aufenthalt der Royals so angenehm wie möglich machen. Folgende Mitarbeiter reisen für gewöhnlich mit.

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Die Privatsekretärin
Catherine Quinn ist die Neue im Mitarbeiter-Stab von William und Kate und folgte auf Rebecca Deacon. Die langjährige rechte Hand der Royals hatte ihre Anstellung im Oktober 2017 aufgegeben.
Quinns Aufgabe: Sie informiert Kate darüber, mit wem sie bei offiziellen Terminen zusammenkommt und stellt sicher, dass alle offiziellen Programme und Verpflichtungen nach Plan verlaufen. Bei öffentlichen Veranstaltungen ist Quinn stets nur ein paar Meter von Kate entfernt um für sie Geschenke, Blumen und Karten anzunehmen. Und um sie - wenn nötig - an den Zeitplan zu erinnern und sanft in Richtung Auto zu dirigieren. Laura Baker ist ihre Assistentin und eine weitere Hilfe für Kate auf Touren.

Catherine Quinn ist seit Oktober 2017 die Privatsekretärin von Kate

Die Friseurin
Amanda Cook-Tucker ist eine langjährige Mitarbeiterin der Royals: Sie schnitt Prinz William und Prinz Harry schon die Haare, als diese noch Kinder waren. An Kate legt die heute 53-Jährige Schere und Kamm seit dem Jahr 2012 an. Cook-Tucker war übrigens auch eine der Ersten, die Prinz George und Prinzessin Charlotte nach ihren jeweiligen Geburten zu Gesicht bekam: Weil Kate für Besucher und Presse schick gemacht werden musste, wurde "Her Royal Hairdresser" ins Krankenhaus nach London bestellt. 

Amando Cook, hier bei der Reise von Kate und William nach Kanada Ende September 2016, ist die Friseuse der Herzogin

Die Stylistin
Wo immer Kate auftaucht, verzaubert sie Beobachter mit ihrem stilsicheren Look. Verantwortlich dafür ist Natascha Archer. Mit Koffern, Taschen und Kleidersäcken beladen sieht man die attraktive Blondine bei Auslandsreisen von Kate auf dem Rollfeld der Flughäfen. Dabei wirkt "Tash", so ihr Spitzname, durch ihre geschmackvolle Garderobe fast selbst wie eine Fashion-Ikone. Archer steht seit 2007 offiziell als persönliche Assistentin im Dienste der Royals, seit 2014 soll sie nach britischen Medienberichten auch für Kates Outfits zuständig sein. 

Natasha Archer vor dem Abflug von Warschau nach Berlin am 19. Juli 2017

Der Fotograf
Vom 90. Geburtstag der Queen über Prinz Harrys Reise in die Karibik oder der Besuch von William und Kate in Deutschland: Chris Jackson ist bei fast jedem denkwürdigen Ereignis im Hause Mountbatten-Windsor dabei und hält die Momente mit seiner Kamera im Auftrag einer Fotoagentur fest.
Romantisch: Am 30. April 2017 gab er Kates Stylisten Natasha Archer in Frankreich das Jawort. 

View this post on Instagram

What a weekend! 👰💫⚡️🙏🏻

A post shared by Chris Jackson (@chrisjacksongetty) on

 

Der Kommunikationssekretär
Jason Knauf heißt der Mann, der sich um die Pressearbeit von Herzogin Catherine und Prinz William kümmert. Der Amerikaner gilt als "PR Guru" und arbeitet seit 2015 für die Cambridges. Zuvor beriet er unter anderem die ehemalige Premierministerin von Neuseeland, Helen Clark. Knauf hat einen Abschluss in Politikwissenschaft und Internationaler Beziehung an der Victoria Universität in Wellington, Neuseeland, und einen Master-Abschluss in Kommunikation an der "London School of Economics". Unterstützung erhält er von den Pressemitarbeitern Katrina McKeever, James Holt und Charlotte Pool. 

Jason Knauf, der Presse-Sekretär von William und Kate 

Die Tour-Managerin
Vermutlich übernimmt diese Aufgabe, wie in der Vergangenheit, Sophie Agnew. Sie greift Kates Privatsekretärin unter die Arme und vertritt sie außerdem bei Abwesenheit. Auf Auslandsreisen sorgt die studierte Kunsthistorikerin für reibungslose Abläufe. 

Sophie Agnew (l.) und Stylistin Natasha Archer bei einer Auslandsreise von William und Kate im April 20126 in Assam, Indien

Der Berater 
Der frühere Botschafter Großbritanniens in den USA (2003 bis 2007), Sir David Manning, ist ein langjähriger Berater von Prinz William und Prinz Harry. Seit 2011 steht er auch Kate mit Rat und Tat zur Seite. Er gilt als wichtiger Mentor der jungen Royals und begleitet sie häufig auf ihren Auslandsreisen.  

Sir David Manning

Der Privatsekretär
Was Catherine Quinn für Kate ist, ist Miguel Head für Prinz William. Er arbeitet seit 2009 als rechte Hand für den Duke of Cambridge und war nach Information der britischen Zeitung "Hello" einer der ersten Mitarbeiter, die dem Paar nach der Geburt von Prinz George am 22. Juli 2013 persönlich im Krankenhaus in London gratulierte. Head organisiert den Tagesablauf von William und begleitet ihn zu offiziellen Terminen. 

Miguel Head, der Privatsekretär von Prinz William 

Weitere Mitarbeiter des Paares

Darüber hinaus begleiten in der Regel auch ein Stallmeister und logistische Offiziere William und Kate.

Sie fehlt: Die Nanny
Maria Teresa Turrion Borrallo ist diesmal nicht mit dem royalen Paar gereist, denn Prinz George und Prinzessin Charlotte sind zuhause in London gebliebe. Ihr spanisches Kindermädchen ist seit Anfang 2014 als Nanny im Hause der Cambridges tätig. Ihre erste Auslandsreise führte sie mit ihren royalen Arbeitgebern im gleichen Jahr nach Neuseeland und Australien. Auch in Berlin, Hamburg und Heidelberg im Sommer 2017 sorgte sie für das Wohl der Sprösslinge ihrer Arbeitgeber. Im Alltag lebt Maria Teresa Turrion Borrallo mit der Familie im Kensington Palast in London. Sie soll Absolventin des renommierten "Norland Colleges" sein, wo sie auch in Kampfsport, Stunt-Fahrten und dem Umgang mit Paparazzi unterrichten worden sein soll.

Maria Teresa Turrion Borallo am 17. Juli in Polen.


Prinz William + Herzogin Catherine

Die Familien-Tour nach Polen und Deutschland

Der letzte Tag in Deutschland neigt sich dem Ende. William und Kate haben die vergangenen Tage viel um die Ohren gehabt. Umso größer dürfte am späten Nachmittag die Freude über das Wiedersehen mit ihren Kindern sein, die mit ihnen zusammen den Rückflug antreten werden.
Sie gucken sich Helikopter an, in die die Kinder sogar einsteigen dürfen.
Das verzückt besonders den kleinen Prinzen.
Sie ist einfach viel zu müde und reibt sich immer die Augen.

105


Wissen Sie alles über Prinz George?

1

Traditionell tragen Königskinder oft mehrere Namen. Wie heißt Prinz Williams und Herzogin Catherines erster Sohn mit vollständigem Namen?

Leider falsch!
Richtig!


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals