Prinz Philip + Gwyneth Der Prinz und die Blondinen


Bei der Neueröffnung des "The Art Club" verstand sich Prinz Philip blendend mit Gwyneth Paltrow und genoss den Plausch mit der schönen Blondine sichtlich

Prinz Philip lässt sich bekanntlich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Auch dann nicht, wenn er zwei der begehrtesten Damen in Hollywood gegenübersteht.

Am Mittwoch (5. Oktober) gab der Gatte der Queen eine Party zur Wiedereröffnung des "The Art Club" in Mayfair. Auf der hochkarätigen Gästeliste standen unter anderem auch Gwyneth Paltrow und Cameron Diaz. Dass ihn die blonden Schönheiten auf ihren hohen Absätzen ein gutes Stück überragten, schien den Prinzen nicht im Geringsten zu stören. Sichtlich gut gelaunt plauderte der 90-Jährige mit den beiden Damen und ließ es sich nicht nehmen, mit ihnen für Fotos zu posieren.

Prinz Philip und Gwyneth Paltrow sind Schirmherren des exklusiven Kunst-Clubs in London, der kürzlich umgestaltet wurde. Als Mitgliedervorsitzende war die Schauspielerin außerdem maßgeblich am neuen Design der Räumlichkeiten beteiligt.

Neu ist auch der Nachtclub in dem traditionsreichen Haus. Und bei der musikalischen Leitung wollten die Besitzer auf Nummer sicher gehen: Musikproduzent und DJ Mark Ronson entscheidet ab sofort, was aus den Lautsprechern dröhnt.

Auch Gwyneth Paltrow stellte ihr musikalisches Können an diesem Abend mit einem Ständchen unter Beweis. Zusammen mit Mark und Amy Winehouse' ehemaliger Band "The Knights Before" sorgte sie für gute Stimmung im Club. Die Blondine legte einen rasanten Auftritt hin - und daran hatte sicher nicht nur Prinz Philip seine Freude.

kse

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken