VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Erste Einblicke aus TV-Interview mit Oprah veröffentlicht

Prinz Harry + Herzogin Meghan
© CBS/ Youtube
US-Talkqueen Oprah Winfrey gewährt erste Einblicke in ihr bereits aufgezeichnetes TV-Interview mit Prinz Harry und der schwangeren Herzogin Meghan, das kommende Woche in voller Länge im TV ausgestrahlt wird. Eines steht schon jetzt fest: Das englische Königshaus wird nicht begeistert sein.

Oprah Winfrey, 67, hat erste Auszüge aus dem mit Spannung erwarteten TV-Interview mit Prinz Harry, 36, und der schwangeren Herzogin Meghan, 39, in einem Teaser veröffentlicht und die gesamte Royal Family soll jetzt schon außer sich sein. Das TV-Interview wird in voller Länge am kommenden Sonntag (7. März) ausgestrahlt, doch die ersten Auszüge versprechen bereits tiefe Einblicke in das bizarre Leben der Royals. 

Prinz Harry: "Ich habe Angst vor einer Wiederholung der Geschichte"

"Ich möchte nur allen Zuschauern klar machen, dass es kein Thema gibt, das tabu ist", sagt Winfrey im Hinblick auf ihre Fragestellung. "Meine größte Sorge war, dass sich die Geschichte wiederholt", so Prinz Harry in einer Sequenz, die offenbar eine Anspielung auf das tragische Ende von Lady Diana (1961 - 1997) ist. Hatte er Sorge, dass seiner Meghan ein ähnliches Schicksal wie seiner verstorbenen Mutter widerfährt? "Warst du still oder wurdest du zum Stillschweigen gebracht?", fragt Oprah Winfrey die Herzogin von Sussex an einer anderen Stelle, auf die Antwort müssen wir bis zur vollständigen Ausstrahlung des Interviews warten.

Oprah Winfrey: "Das sind schockierende Dinge, die ihr hier erzählt"

Am Ende des ersten Clips sagt Winfrey, die auch Nachbarin von Meghan und Harry im kalifornischen Montecito ist, zu dem Paar: "Ihr habt hier einige ziemlich schockierende Dinge erzählt." Offenbar geben die zwei Royals schlimme Erfahrungen aus ihrer Zeit innerhalb der englischen Königsfamilie preis. Wie in der Vorschau zu sehen ist, führt Oprah sowohl einzelne Interviews mit Harry und Meghan als auch ein gemeinsames Gespräch. Winfrey ist seit Jahren mit dem Paar befreundet und war auch zu deren Hochzeit im Mai 2018 in Windsor Castle eingeladen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Winfrey wird mit Meghan, der Herzogin von Sussex, in einem umfassenden Interview diverse Themen ansprechen. Vom Einstieg in das Leben als Royal, über Ehe, Mutterschaft, philanthropische Arbeit bis hin zum Umgang mit dem Leben unter starkem öffentlichen Druck", so der Sender CBS in einer Stellungnahme.

Verwendete Quellen: CBS, People Magazine

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken