VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Geheimer Urlaub am Comer See

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben nach ihrer Hochzeit heimlich ihren Urlaub bei George und Amal Clooney am Comer See verbracht, ohne dass irgendjemand etwas davon mitbekommen hat.

Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, sind mit etlichen großen Hollywood-Stars befreundet und die Liste an einflussreichen Freunden aus dem Show-Business wird scheinbar immer länger. Unter ihnen auch Hollywoods A-Lister George Clooney, 60, und seine Frau, Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, 43, die auch zur Hochzeit der Sussexes im Mai 2018 in England eingeladen waren.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Heimliche Freundschaft mit den Clooneys

Wie erst jetzt herauskommt, sind die beiden prominenten Paare offenbar sogar sehr viel enger miteinander befreundet, als bisher bekannt war. Ein Insider berichtet jetzt in "Us Weekly", dass Harry und Meghan nach ihrer Hochzeit im August 2018 ihren Urlaub in der luxuriösen Villa der Clooneys am Comer See verbracht haben. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Die Sussexes fühlen sich sicher bei den Clooneys

"Die Clooneys hatten Meghan und Harry zu Beginn des Sommers mit einer offenen Einladung persönlich zu sich nach Hause eingeladen", so der Insider in "Us Weekly". "George und Amal waren erfreut, Meghan und Harry in ihrer großen Villa zu beherbergen. Harry und George haben eine ganz besondere Bindung und vertraute Freundschaft miteinander."

Die Sussexes wissen, dass sie sich bei den Clooneys sicher fühlen können, denn auch George und Amal wissen Privatsphäre und Diskretion zu schätzen und leben ihr Leben trotz Promi-Status meist gut abgeschirmt von lästigen Paparazzi und neugierigen Blicken.

Verwendete Quellen: UsWeekly, Instagram

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken