Prinz Harry Royale Poolparty


Mit einer ausgelassenen Partynacht feierte Prinz Harry am vergangenen Wochenende seine Ankunft in Kalifornien. Im angesagten Club "Ivy" vergnügte er sich mit Freunden im Pool

Eigentlich kam Prinz Harry vergangene Woche nach Amerika, um mit seiner Militäreinheit ein zweimonatiges Helikoptertraining zu absolvieren. Aber auch dort, auf der anderen Seite des großen Teiches, wird der 27-Jährige seinem Image als Party-Prinz gerecht. Am vergangenen Wochenende feierte Harry mit zehn Freunden seinen feuchtfröhlichen Einstand in der südkalifornischen Strandmetropole San Diego.

Der Abend, der mit einem typisch-amerikanischen Dinner aus Bier und Burgern in einem Irish Pub begann, endete für den Windsor-Spross im beliebten Club "Ivy". Dort soll der jüngere Sohn von Thronfolger Prinz Charles ausgelassen getanzt und getrunken haben, erzählte ein Partygast dem Hollywood-Blogger Perez Hilton. Nach und nach habe sich Harry bis auf die Unterwäsche ausgezogen und sei dann mit einigen Freunden in den beheizten Pool der Diskothek gesprungen.

Einer seiner Freunde hätte nach Angabe der Informantin einen weiblichen Partygast mit sich ins Wasser gezogen. Prinz Harry erwies sich als echter Gentleman und trocknete sie eigenhändig mit einem Handtuch ab. "Er war ein totaler Gentleman, dafür bekam er dann von meiner Freundin einen Kuss auf die Wange", berichtete die Augenzeugin dem Blogger.

Einen Monat wird der royale Partylöwe noch in Kalifornien verweilen, ehe er mit seiner Einheit nach Arizona weiterreist. Genügend Zeit also für den feierfreudigen Harry, um die Highlights der kalifornischen Partyszene kennenzulernen.

kst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken