Prinz Harry Neue Details über die Partynacht

Prince Harry
© CoverMedia
Bevor Prinz Harry in Las Vegas seine Klamotten los wurde, beschaffte er sich neue: Er freundete sich mit Frauen einer Junggesellinnen-Party an und wollte ihre T-Shirts haben.

Prinz Harry (27) fand bei seiner Party in Las Vegas die T-Shirts einer Gruppe von Frauen so toll, dass er sie unbedingt haben wollte.

Der Enkel von Königin Elizabeth II. (86) hat sich Berichten zufolge am Anfang seiner berüchtigten Partynacht noch ganz gut benommen. Erst mit zunehmendem Alkoholkonsum sei das Ganze außer Kontrolle geraten. Lauren Petnuch, die mit ihren Freundinnen in dem Hotel einen Junggesellinnen-Abschied feierte, kam am Pool in Kontakt mit dem Adeligen: "Am Anfang war Harry noch unauffällig, aber als er mehr getrunken hatte, wurde er immer verrückter", berichtete Petnuch gegenüber dem britischen Magazin 'Grazia'. Andere Gäste erzählten, wie der Brite die T-Shirts der Damen für sich und seinen Freund haben wollte. "Wir gingen zu ihm herüber und er wollte unser Top tragen, das wir für den Junggesellinnen-Abschied gemacht hatten - er hat es ein Unterhemd genannt", fügte eine junge Frau hinzu. "Er sagte 'Gib mir dein Unterhemd, gib mir dein Unterhemd, ich will dein Unterhemd!' Er hat dann eins bekommen. Sein Freund wollte auch eines, also haben wir ihm auch eins gegeben. Sie waren ganz begeistert, als sie es trugen."

Später am Abend ließ es Prinz Harry in seiner VIP-Suite bekanntlich noch mehr krachen und wurde schließlich nackt fotografiert - so toll war das T-Shirt dann wohl doch nicht.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken