Prinz Harry: Feuchtfröhliches Trio

Prinz Harry lud zur Männerrunde in einem Londoner Club. Da ließen sich David Beckham und James Middleton nicht lang bitten: Gemeinsam wurde bis in die Morgenstunden gefeiert

Kurz vor dem Weihnachtsfest ließ es Prinz Harry in seiner britischen Heimat noch einmal ganz ohne strenge Hofetikette, aber dafür mit guten Freunden krachen. Zusammen mit David Beckham und seinem Schwippschwager James Middleton feierte er am Mittwoch (21. Dezember) bis in die frühen Morgenstunden. Mit von der feuchtfröhlichen Partie waren außerdem der britische Schauspieler James Corden – und laut "The Telegraph" eine Horde Damen.

Royals

Königs bei der Arbeit 2011

25. Dezember 2011: Die britische Königsfamilie besucht den Weihnachtsgottesdienst in der "St Mary Magdalene Church". 

Herzogin
25. Dezember 2011: Auch Mike Tindall und Zara Phillips sind mit dabei.
25. Dezember 2011: Die Queen bekommt von einem kleinen Fan Blumen geschenkt.
24. Dezember 2011: Queen Elizabeth hält die traditionelle Weihnachtsansprache.

208

Bis drei Uhr nachts soll die Männerrunde im "Arts Club" in Mayfair gefeiert haben. Letzter Gast: Natürlich Prinz Harry, der nicht nur eine Weihnachtsmannmütze getragen, sondern auch mit den Holzstäbchen aus den Cocktailgläsern eine Runde Schlagzeug gespielt haben soll.

Nur einer hielt sich an diesem Abend vom Alkohol fern: James Middleton zeigte eine gewisse Schadenfreude am nächsten Morgen. "Ah! Dieses wundervolle Gefühl, wenn man mit Freunden unterwegs war, aber nichts getrunken hat und du weißt, wie sie sich jetzt fühlen!", schrieb er auf Twitter.

Seinen Rausch wird Prinz Harry bis zum Weihnachtsfest hoffentlich ausgeschlafen haben, denn dann geht es beim royalen Familienfest im Sandringham House weitaus förmlicher zu. kse

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche