Prinz Harry: Die Party geht (wieder) weiter

Er ist wieder zurück in seiner alten Form: In einem kroatischen Nachtclub sorgte Prinz Harry wieder für richtig gute Stimmung. Selbst in unerschütterlicher Partylaune, feierte er hemmungslos durch die Nacht, trank und tanzte - und ging dann sogar noch baden. Blöd nur, dass auch eine Kamera dabei war

Man hatte ihn geradezu vermisst, den "Party-Prinzen" Harry. Doch am Wochenende (28. August) machte er dafür seinem Ruf wieder alle Ehre und rockte einen kroatischen Nachtclub. Ungehemmt tanzen und feiern und hier und da ein kleiner Flirt - "Dirty Harry" ist definitiv zurück!

Mit Freunden verbrachte der Prinz einige Tage auf der kroatischen Insel Hvar. Abends ging es dann in Jeans, strahlend blauem Hemd und Baseballmütze in den angesagten "Veneranda"-Club - für alle Schandtaten bereit. Und Harry legte tatsächlich los: Sichtlich in Feierlaune tanzte der Prinz auf der Kante des Pools entlang, zu Michael Jackson "Billie Jean" drehte er auf und als er bei all dem Schwung das Gleichgewicht zu verlieren drohte, ließ er sich kurzerhand in den Pool fallen. Klitschnass ging die Party dann ungestört weiter....

Prinz Charles

Die skurrilen Abenteuer des Charles

Mit dem Pinselstrich eines Malers gibt Prinz Charles einer Seifen-Ente in Eze (Frankreich) den letzten Schliff. Irgendwo wäscht sich also demnächst jemand, dessen Seife durch royale Hände ging.
Ein Prinz auf den Spuren von "Doctor Who": Charles, auf Besuch in Malaysia, hat die Ehre, eine Fabrik durch den Nachbau der bekannten Raum-Zeit-Maschine aus der Fernsehserie zu betreten. Ohne Folgen, wie man sieht.
In einer Staubsauger-Fabrik in Singapur probiert Prinz Charles das neueste Modell. Lässig, mit einer Hand.
Staubsaugen auf diese Art scheint dem Prinzen von Wales zu liegen.

63

Und was natürlich auch nicht fehlen darf, wenn eine Gruppe Jungs im Nachtleben unterwegs ist: die Frauen. Prompt meldeten sich junge Schönheiten zu Wort, die sich eines Flirts mit dem tanzenden Prinzen nicht verwehren konnten. Fotos, auf denen Harry von jungen Mädchen umringt sichtlich den Unterhalter spielt, machen seither die Runde. Beuteschema des Royals in dieser Nacht: Bevorzugt blond, aber Hauptsache langbeinig.

Ein Prinz außer Rand und Band: Eigentlich hatte man sich schon daran gewöhnt, dass diese Zeiten vorbei sind. Allzu sparsam ging Prinz Harry in der letzten Zeit mit seinen Eskapaden um. Er sei nun ernster geworden, die Ausbildung bei der Armee habe ihn zur Vernunft gebracht, hieß es dazu oft.

Dabei: So ganz stimmt es nicht. Für die eine oder andere Überraschung war der Prinz noch immer zu haben. Hier wäre etwa die Blitz-Beziehung mit Unterwäschemodel Florence Brudenell-Bruce zu nennen, deren anzügliche Fotos umhergingen, nachdem Prinz Harry sie in einem Pub kennengelernt haben soll. Still zu kriegen sind auch nicht Harrys derbe Sprüche, die ab und zu den Weg vor die Palastmauern finden. Seinen frischverheirateten Bruder Prinz William etwa soll Harry damit aufziehen, dass dieser seit der Hochzeit aufgegangen sei wie ein Hefeklops.

Die Partynacht in Kroatien kann man Prinz Harry dabei nicht einmal verdenken. Denn ab Oktober wird es für ihn wieder besonders ernst: In Kalifornien wird er dann einen Lehrgang mit den "Apache"-Kampfhubschraubern absolvieren, danach geht es weiter zu einem weiteren Militärstützpunkt in Arizona. Mit jeder Stufe seiner Ausbildung kommt Prinz Harry auch seiner Verantwortung näher, doch noch einmal eine führende Rolle in der Armee zu übernehmen, wie es sein Bruder William es ihm vorgemacht hat. Dieser wurde erst im Februar zum um ersten Oberst der Irischen Garde ernannt.

Kein Wunder also, dass Harry jetzt noch einmal ein wenig Freiheit spüren möchte. Wie Prinz Harry zu Michael Jackson tanzt, sehen Sie hier im Video:

Prinz Harry

Video zu Artikel - Die Party geht (wieder) weiter

Prinz Harry: Video zu Artikel - Die Party geht (wieder) weiter
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche