Korb für Meghan Markle + Prinz Harry: Sam Smith will nicht auf der Hochzeit singen

Welcher Musiker wird an der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry den Ton angeben? Sam Smith möchte den 19. Mai 2018 jedenfalls nicht musikalisch begleiten 

Meghan Markle, 36, und Prinz Harry werden sich am 19. Mai 2018 das Jawort geben. Aber was wäre der schönste Tag im Leben ohne den richtigen Sound? Es wird schon lange debattiert, wer an der royalen Hochzeit auftreten wird. Jetzt steht zumindest schon mal fest, dass es nicht Sam Smith, 25, sein wird, denn er erteilte dem Brautpaar eine Abfuhr.

Sam Smith: "Das ist nichts für mich"

Er wurde zwar nicht gefragt, aber wenn es so gewesen wäre, hätte er dieses Angebot abgelehnt. Das machte er nun zumindest in einem Radiointerview deutlich: "Ich sagte zwar mal, dass ich es gerne machen würde, aber ich weiß nicht. Ich glaube, das ist nichts für mich." Über eine Einladung als Gast hätte er sich trotzdem gefreut, denn er sei neugierig auf das Brautkleid, fügte der britische Sänger und Oscarpreisträger hinzu. Der entscheidende Grund ist aber, dass das Hochzeitsdatum auf seinen Geburtstag fällt und er zu diesem Zeitpunkt auf Tour ist. 

Elton John oder die Spice Girls? 

Welcher Künstler an dem besonderen Tag seine musikalische Note einbringen wird, steht also weiterhin nicht fest. Elton John, 70, soll als guter Freund der Familie und insbesondere der verstorbenen Prinzessin Diana, ein heißer Anwärter auf das Mikrophons sein. Andere Quellen vermuten, dass die Spice Girls Meghan und Harry zu Ehren eine Comeback-Show liefern könnten. Man kann sich aber sicher sein, dass die zwei Verliebten bei jedem Lied einen überwältigenden Hochzeitstanz abliefern werden.  

Unsere Video-Empfehlung zu dem Thema: 

Meghan Markle & Prinz Harry

Details zu den Junggesellenabschieden

Prinz Harry + Meghan Markle
Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie, wo Meghan Markle und Prinz Harry vor ihrer Hochzeit die Korken knallen lassen
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche