VG-Wort Pixel

Prinz George Insider verrät besondere Charakter-Eigenschaften und Interessen

Prinz George
Prinz George
© Getty Images
Prinz George entwickelt sich schon jetzt zu einer selbstbewussten Persönlichkeit. Ein Royal Insider verrät, welche Charakter-Eigenschaften den Prinzen heute schon auszeichnen und was ihn besonders interessiert.

Prinz George, 7, ist der älteste Sohn von Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 39, und begeistert heute schon zahlreiche Royal-Fans mit seiner frechen Aufgewecktheit. Der entzückende Royal entwickelt sich schnellen Schrittes zu einem selbstbewussten Kerlchen. Ein Palast-Insider verrät im Interview mit der Zeitschrift "Closer" seine schon jetzt herausragenden Charakter-Eigenschaften, die ihm für seine künftige Rolle als König von England sicher helfen werden.

Prinz George: Schon heute selbstbewusst und wahnsinnig neugierig

Der Prinz von Cambridge, der am 22. Juli seinen 8. Geburtstag feiert, soll schon in seinem jungen Alter ein grosses Interessenfeld haben, wie der Insider enthüllt: "Er hat ein sehr breites Spektrum an Interessen: Gartenarbeit, Wissenschaft, Natur, Fotografie, Kochen, Sprachenlernen, Autos und Flugzeuge", so der royale Insider. Neben den Familienhobbys des königlichen Knirps, zu denen auch "alles Sportliche" gehört, nimmt George seine Schulbildung sehr ernst: "Er liebt die Schule und ist ein A-Schüler", verrät der Insider. 

Im Wembley Stadion

Wenn es darum geht, ob George seinem Vater oder seiner Mutter ähnlicher ist, sagt die Quelle, der Junge sei "sensibel" wie Kate, aber "beschützend und ein selbstbewusster Entscheidungsträger" wie William. George sei jedoch "definitiv kontaktfreudiger und frecher" als der Herzog und die Herzogin von Cambridge in seinem Alter.

Keine Extra-Behandlung für den künftigen König von England 

Obwohl das königliche Paar nicht verhindern kann, dass George manchmal alberne Grimassen schneidet und herumalbert, sind seine Eltern jetzt schon mächtig stolz auf ihn: "Kate und William sind mehr als stolz auf George und sagen, dass sie Glück haben, einen so süßen und liebevollen Sohn zu haben", teilt die Quelle mit. "Sie versuchen, ihn nicht mit zu vielen Details über seine Zukunft zu überfordern, sind aber mehr als zuversichtlich, dass er eines Tages ein großartiger König sein wird." Kate und William ist wichtig, dass George trotz aller kommender Verantwortung seine Kindheit genießt. Sie versuchen George und auch seinen Geschwistern Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, eine solide Bodenständigkeit zu vermitteln, berichtet der Insider: "Wenn du den Kindern begegnest, sind sie ganz normale Kinder. Sie sind nett, liebevoll, lustig und alles andere als arrogant", teilt die Quelle mit. "George besucht den Geschichtsunterricht in St. Thomas und lernt alles über seine Vorfahren, aber die Lehrer lassen ihn keinesfalls spüren, dass er der zukünftige König von England ist. Sie behandeln ihn genauso wie alle anderen Schüler."

Verwendete Quelle: Closer

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken