VG-Wort Pixel

Frederik muss einspringen Königin Margrethe hat es im Rücken

Prinz Frederik von Dänemark
Prinz Frederik von Dänemark
© Getty Images
Königin Margrethe von Dänemark hätte am gestrigen Donnerstag (21. Juni) eigentlich den neuen Wirtschaftsminister empfangen sollen. Da es ihr aber gesundheitlich nicht gut ging, zog sie ihren Joker: Kronprinz Frederik sprang ein

Königin Margrethe, 78, von Dänemark hat es im Rücken. Das war der Grund, weshalb sie sich kurz vor dem Empfang des neuen Wirtschaftsministers krank melden musste. Das bestätigte der Hof gegenüber dem dänischen Boulevardmagazin "Billed Bladet".

Prinz Frederik vertritt Königin Margrethe

Für eben solche Fälle hat Königin Margrehte ihren Sohn Kronprinz Frederik, 50, in der Hinterhand. Dieser sprang natürlich ein, um seine Mutter bei der Ernennung von Rasmus Jarlov zum neuen Wirtschaftsminister zu vertreten. Die Vorarbeit hatte Königin Margrethe bereits erledigt und alle wichtigen Dokumente unterschrieben, so die Auskunft des Hofes. Und so bestätigte Jarlov gegenüber der Presse, dass es Prinz Frederik war, der ihn auf Amalienborg begrüßte.

lso gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken