VG-Wort Pixel

Prinz Frederik Eine Kiste Bier für Prinz Frederik

Prinz Frederik: Eine Kiste Bier für Prinz Frederik
© Getty Images
Vielleicht nicht ganz royal, dafür aber sehr sympathisch. Prinz Frederik bestellte sich in München eine Kiste Bier auf sein Zimmer 

Kronprinz Frederik von Dänemark, 50, ist für seine Bodenständigkeit bekannt. Immer wieder sieht man ihn und Kronprinzessin Mary, 46, mit dem Lastenrad durch Kopenhagen radeln - ihre vier Kinder im Gepäck. Ende Mai feierte er ausgelassen seinen 50. Geburtstag mit vielen, emotionalen Reden über ihn als Mensch. 

Bier statt Champagner

Wie das dänische Boulevardmagazin "BT" jetzt herausgefunden hat, hat sich Prinz Frederik auch in München ganz sympathisch und bodenständig gezeigt. 2015 absolvierte das Kronprinzenpaar ein straffes Programm in Deutschland mit einer Wirtschaftsdelegation, machte Station in Hamburg und München. Im Bayerischen Hof angekommen, seien alle so müde gewesen, dass Frederik kurzerhand eine Kiste Bier aufs Zimmer bestellt haben soll. Dort saß dann die ganze Delegation zusammen und trank Bier - aus der Flasche. Das hat auch dem damaligen Handelsminister Mogen Jensen gefallen:

"Er ist sehr informell, und deshalb mögen ihn die Menschen. Es macht ihn zu einem starken Kronprinzen und künftigen König."

Es war nicht immer leicht

So unbeschwert war Frederik aber nicht immer. Vor allem in seiner Jungend litt er unter Ängsten und Selbstzweifeln, ob er die Verantwortung für die älteste europäische Monarchie überhaupt tragen kann. Seine Eltern hätten ihn in dieser Zeit nicht genügend unterstützt, sagte Frederik selbst. Mit der Zeit wuchs er in die Rolle des Thronerben hinein - und ist heute einer der beliebtesten Royals überhaupt. 

mni Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken