Prince (†): Himmlischer Abschied

Vor seinem Anwesen "Paisley Park" verabschiedeten sich Fans von Prince. Und für einen Moment riss der regnerische Himmel auf

Paisley Park

Die Trauer und Verzweiflung über den Tod von Prince ist bei vielen Fans groß. Hunderte von ihnen reisten am Donnerstag (21. April) vor dem Anwesen des Künstlers in Chanhassen, Minnesota an, um Abschied zu nehmen. Sie legten Blumen nieder und hinterließen Abschiedsbriefe, Bilder und bunte Luftballons.

Ein Regenbogen für Prince

Einige der Fans konnten ihren Augen kaum trauen, als der regnerische Himmel über "Paisley Park" für einen Moment aufriss und sich ein großer Regenbogen zeigte - nur wenige Stunden nach dem Tod des Musikers.

Ashley Graham

Plus-Size-Model lässt die Hüllen fallen

Ashley Graham
Jetzt zieht sie blank: In einem Video auf Instagram zeigt Ashley Graham viel nackte Haut.
©Gala

"Das ist kein Zufall!"

Bei Twitter und Facebook ist die Freude über dieses kleine Naturschauspiel zum Tod von Prince groß. "Das ist kein Zufall", "Ein Regenbogen, damit wir wissen, dass es ihm gut geht" oder "Er soll uns zeigen, dass alles gut wird", heißt es da. Schließlich sang Prince in einem seiner Hits: "And there's always a rainbow, at the end of every rain" ("Und am Ende des Regens gibt es immer einen Regenbogen")...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche