Plus-Size-Model Ashley Graham Hat ihr Ex-Freund sie geschlagen?

Plus-Size-Model Ashley Graham
Plus-Size-Model Ashley Graham
© facebook.com/theashleygraham
Jetzt ist es raus: Model Ashley Graham sprach erstmals öffentlich über ihren Ex-Freund, der sie missbraucht haben soll

Das Ashley Graham wenig zu verheimlichen hat, ist wohl bekannt. Als Plus-Size-Model lässt sie sich regelmäßig in Bikini-Bildern ablichten, ziert im sexy Badeanzug das Cover der aktuellen Ausgabe der amerikanischen "Cosmopolitan" und modelt sich nebenbei in freizügigen Outfits über die Laufstege in aller Welt. Selbst Cellulite und Fettpölsterchen präsentiert sie mutig auf ihren Bildern.

Die Lücke in Ashley Grahams Instagram-Account

In Ashleys Leben gibt es viele Dinge, die sie mit ihren zwei Millionen Followern auf ihrem Instagram-Account teilt - ihren Vegas-Trip, ihr Box-Training, ihren Lieblings-Nagellack oder den Inhalt ihres Reisekoffers.Doch ein Foto von einem Partner fehlt.

Fröhlich radelt sie durch die Straßen und scheut sich dabei nicht vor ihrer Cellulite: Ashley Graham
Fröhlich radelt Ashley Graham durch die Straßen und ziert sich dabei nicht ihre Celluliete zu zeigen!
© instagram.com/theashleygraham

Das große Geständnis

Ihr Liebesleben hielt das Model bislang geheim. In einem Interview mit der US-Cosmopolitan äußerte sich die 28-Jährige nun zum ersten Mal über einen Mann. Dabei handelt es sich nicht um ihren Vater, noch um einen aktuellen Flirt, sondern um ihren Ex-Freund!
"Er kam betrunken nach Hause und warf das Sofa auf mich", verrät Ashley. "Er hat mich nicht jeden Tag geschlagen, aber er hat mich in mehreren Hinsichten missbraucht."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Warum hat sie nie etwas gesagt?

Obwohl sie heute weiß, was er ihr angetan hat, war es ihr damals nie bewusst. "Er hat mich nicht geschlagen. Ich habe keine blauen Flecke", beruhigte sie sich damals. "Wenn ich zurückblicke, hätte ich ihn früher verlassen sollen. Aber ich war eine unsichere Frau in einer schrecklichen Beziehung, die sich selbst nicht kannte."

Die Enthüllung um ihre frühere Beziehung ist wirklich schockierend, doch mittlerweile hat sich das schöne Plus-Size-Modelum 180 Grad gedreht. Sie ist glücklich und strahlt die Lücke in ihrem Instagram-Account einfach wett!

mku Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken