Pippa Matthews: Happy Westend Mama

Pippa Middleton genießt ihr Leben als Vollzeitmutter. Wer hätte das von dem Party-Girl gedacht? Ihre Freunde ganz sicher nicht

Pippa Matthews und James Matthews

Es ist ihr Mutter-Sohn-Ritual. Jeden Tag drehen Pippa Matthews, 35, und Sohn Arthur ihre Runde durch die Nachbarschaft im Nobelviertel Chelsea. Mal haben sie ihren Cocker Spaniel und Labrador im Schlepptau, mal kommt Ehemann James Matthews, 43, mit. Meistens aber sind sie zu zweit. James, ein erfolgreicher Hedge-Fonds-Manager, arbeitet unter der Woche 60 bis 70 Stunden, da bleibt nicht viel Zeit für die Familie. Ein Konfliktpunkt ist das nicht. "Pippa ist glücklich. Sie liebt es, Mutter, Hausfrau und Hunde-Sitter zu sein“, sagt ein Vertrauter GALA. Wenn sie zum Tennis oder Workout will, springt die Nanny ein.

Pippa Middleton: Vom Party-Girl zur Familien-Managerin

Sie versuchte sich als Event-Managerin, Autorin und Kolumnistin, ohne großen Erfolg. "In ihrer neuen Rolle blüht sie auf“, heißt es nun. Sehr zum Missfallen ihrer früheren Clique. "Sie hat viele ihrer alten Freunde fallen gelassen, geht kaum noch aus und ist eine typische Westend-Mama“, sagt einer von ihnen zu GALA. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie mit ihnen durch edle Londoner Bars zog. Auch weil ihnen gemeinsame Gesprächsthemen fehlen. "Seit Pippa Mama ist, denkt sie praktischer und hat keine Lust auf Freundinnen, die zu eitel und selbstverliebt sind“, erfährt GALA. Eine Situation, die vermutlich viele Frauen kennen.

Pippa Matthews ist endlich angekommen

Stattdessen lädt Pippa lieber regelmäßig ihre Familie zum gemeinsamen Essen in ihr 20-Millionen-Pfund-Anwesen in West-London ein. Dort richtete sie im Februar auch die Geburtstagsparty für ihre Mutter Carole Middleton aus. Auch Schwester Kate war dabei. Mit ihnen kann sie sich über schlaflose Nächte, Stillen und erste Krabbelversuche austauschen. Kates drittes Kind, Prinz Louis, ist nur ein halbes Jahr älter als Sohn Arthur. Theodore, der Sohn ihrer Schwägerin Vogue Williams, trennt sogar nur ein Monat von seinem Cousin. In dieser Runde fühlt sich Pippa endlich angekommen.

Pippa Middleton

Das Baby ist da!

Pippa Middleton
Nur drei Tage nachdem man sie hochschwanger auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank sah, brachte Pippa Middleton jetzt ihr erstes Kind zur Welt. Sie macht Herzogin Catherine und Prinz William so endlich zu Onkel und Tante.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche