Pippa Middleton Viel Spaß in Spanien


Pippa Middleton flog für ein Wochenende nach Madrid und amüsierte sich dort mit ihrem Ex-Freund George Percy

Sonne, Partys und vielleicht auch ein kleiner Flirt: Pippa Middleton hat das vergangene Wochenende in Madrid verbracht. Ihr aktueller Freund Alex Loudon musste allerdings in London bleiben - Pippa nutzte die Zeit lieber mit ein paar Freundinnen und ihrem Ex George Percy.

Schon bei ihrer Ankunft in der spanischen Hauptstadt wartete der Sohn des Herzogs von Northumberland am Flughafen, um Pippa in Empfang zu nehmen. Abends ging es dann laut "dailymail.co.uk" gemeinsam mit Freunden in den exklusiven "Fortuna Nightclub", wo angeblich jede Menge Champagner floss.

Am nächsten Morgen war Pippa allerdings wieder fit: Mit ein paar Freundinnen fuhr sie für einen ausgiebigen Shopping-Trip in die Madrider Innenstadt. Später vertrieb sie sich die Zeit wieder mit George, der sie zu einem Boots-Ausflug in den Retiro Park einlud.

Mehr als gute Freunde sind Pippa und George Percy angeblich aber nicht: Schließlich ist Pippa seit Ende 2010 mit dem ehemaligen Cricket-Profi ALex Loudon zusammen.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken