VG-Wort Pixel

Pippa Matthews Sie hat Allüren wie eine Prinzessin

Pippa und James Matthews
Pippa und James Matthews
© Action Press
Die Schwester von Herzogin Catherine ist weder adelig noch ein Hollywood-Star - trotzdem will sie eine der ganz Großen sein. Den Anfang hat sie jetzt gemacht

Die Traumhochzeit mit Investmentbanker und Millionär James Matthews, 41, hat Pippa Middleton, 33, in die Liga der Superstars katapultiert – das scheint sie selbst jedenfalls zu glauben.

Ist Pippa Middleton abgehoben?

Die kleine Schwester von Herzogin Catherine, 35, schart neuerdings ein handverlesenes Team persönlicher Assistenten um sich. Bei Diven wie Jennifer Lopez oder Mariah Carey sind solche sogenannten "Minder“, also Aufpasser, etwas ganz Normales. Sie organisieren Privatjets, halten Schirme und besorgen Latte Macchiato. Aber welche Aufgaben erfüllt der neue Hofstaat von Pippa? Bei einem Charity-Dinner im "Bunga Bunga“-Restaurant im Londoner Stadtteil Covent Garden präsentierte sich die Ehefrau von James Matthews gerade zum ersten Mal ihre neue Assistentin Camilla Holland, 33.

Die neue Mrs. Matthews schirmt sich ab wie ein Superstar

Eine bewusste Wahl: Pippa und Camilla kennen sich seit einem Gourmet-Kochkurs vor 15 Jahren. Camilla wich ihrer Freundin bei dem Charity-Dinner nicht von der Seite; machte den Anschein eines Bodyguards. "Pippa wirkte wie ein Superstar, der seinen Aufpasser mitgebracht hat“, bestätigt ein Gast des Abends. "Sie haben sich vor dem Event auf einen kleinen Kreis von zwei oder drei Freunden geeinigt, die mit Pippa sprechen dürfen. Von allen anderen sollte Camilla sie abschirmen.“
 Und das tat sie: Charmant wies Camilla Gäste ab, die der Braut nachträglich zur Heirat gratulieren oder einfach nur kurz mit ihr plaudern wollten. Beobachter berichten, Camilla habe sogar die Waschräume bewacht, während Pippa sind darin befand – die anderen Damen mussten geduldig vor den Toiletten warten. Niemand sollte die neue Mrs. Matthews belästigen. Nicht einmal zum Entertainment.  

Auch Spaß scheint nicht erwünscht zu sein

Als sich ein Magier Pippa während seiner Show im Rahmen der Charity-Veranstaltung näherte und bat, für einen Zaubertrick auf einer Spielkarte zu unterschreiben, wandte Pippa sich mit einem milden Lächeln ab – Camilla unterschrieb stattdessen. Ironischerweise erzählte der Magier später, er habe gar nicht gewusst, wer Pippa überhaupt sei. 

Das sind die To-Dos von Pippas Mitarbeiterinnen 

Pippas Assistentinnen scheinen vor allem eine Aufgabe zu haben: ihre Chefin wichtig aussehen zu lassen. Während Pippa auf Reisen ist, erledigt eine andere Angestellte zu Hause in West-London alltägliche Aufgaben, sie bringt Pippas Kleidung zum Waschsalon, führt ihren Cockerspaniel Rafa Gassi. Dabei geht Pippa nach einigen Versuchen als Autorin und Kolumnistin seit 2016 praktisch keiner geregelten Arbeit mehr nach.

Pippa gilt als Perfektionistin. Früher organisierte sie Events – heute plant sie, wie sie der Öffentlichkeit ehrfürchtige Seufzer abringen kann. Etwa mit einem Flitterwochen-Marathon, der mit 140.000 Euro mehr gekostet hat als der Honeymoon vieler Hollywood- Stars. Oder in einem Erdem-Kleid, das sie als Gast einer Hochzeit in Stockholm trug und das mit 3000 Euro vermutlich teurer war als die Robe der Braut. Eines hat Pippa allerdings vergessen: Sympathiepunkte bringt ihr das Luxusleben nicht. Wie das geht, könnte sie mal ihre Schwester Kate fragen.

Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema: 

Jessica Kohlmeier Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken