Pink: Opfer eines üblen Scherzes

Sängerin Pink wachte heute Morgen auf und stellte fest, dass ihr Haus mit Eiern beworfen worden war.

Pink (33) erlebte heute Morgen eine unangenehme Überraschung.

Als die Sängerin ('Trouble') heute aus dem Fenster sah, entdeckte sie, dass ihr Haus nachts mit Eier beworfen worden war. Derzeit lebt die Musikerin in Sydney, weil sie durch Australien tourt.

Chryssanthi Kavazi im Interview

Drei Monate nach der Geburt: "Es ist hart für mich"

Chryssanthi Kavazi 
Chryssanthi Kavazi ist vor drei Monaten zum ersten Mal Mutter geworden, lässt es sich aber nicht nehmen, trotzdem auf der 70. Berlinale vorbeizuschauen.
©Gala

Via Twitter erzählte die Rockerin ihren Fans von dem Vorfall: "Wir wurden herzlich Willkommen geheißen, als gestern Nacht ein Dutzend Eier gegen unsere Wände donnerte!" Unwohl fühlt sich die junge Mutter allerdings nicht in ihrer neuen Nachbarschaft - vor allem, weil sie neben den Eiern auch traditionellen australischen Kuchen von einigen Nachbarn geschenkt bekommen hatte. "Es ist alles gut", stellte sie fest.

Einer ihrer australischen Follower deutete an, Pink sollte sich nicht über die Eier-Attacke wundern, schließlich habe sie die Australier auf ihrem jüngsten Konzert beleidigt. Darauf kommentierte Pink: "Okay, ich würde mich auch mit Eiern bewerfen!"

Mit ihren Konzerten promotet Alecia Moore, wie Pink mit bürgerlichem Namen heißt, ihre neue Platte 'The Truth About Love'. Sie scheint die Zeit Down Under zu genießen und postete ein Strand-Bild, unter das sie schrieb: "Ein kleines Stück Himmel."

Ab Mai ist Pink auf Deutschlandtour.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche