Pink: Ihre Tochter zeigt Talent als Trommler

Sängerin Pink ist sicher, dass ihre einjährige Tochter schon musikalisches Talent beweist.

Mutterstolz: Pink (32) spekuliert, dass ihre Tochter eine "furiose Schlagzeugerin" werden könnte.

Die Sängerin ('So What') findet, dass die 13 Monate alte Willow schon ganz schön fortgeschritten ist für ihr Alter und musikalisches Talent beweist. Obwohl die Kleine erst knapp ein Jahr alt ist, glaubt die Mama, dass sich bereits ein Instrument als Favorit abzeichnet - und sie konnte nicht widerstehen, Aufnahmen des kleinen Genies auf ihrem neuen Album unterzubringen: "Sie ist ziemlich begabt für ein 13 Monate altes Kind! Sie spielt die Glocken auf 'How Come You're Not Here' und für 'Timebomb' spielte sie den Bass. Da war ein Korb mit allem möglichen Krempel und sie ging hin und zog die Glocken raus und begann damit zu spielen. Ich sagte gleich, dass wir das aufnehmen sollten. Und dann ging sie zur Bassgitarre und fing an zu zupfen", freute sich Pink im Gespräch mit 'MTV.com'. "Sie ist sogar ziemlich gut! Sie spielt besser Bass als ich! Sie spielt Klavier, sie haut ordentlich drauf, also wird sie entweder gewalttätig oder eine Schlagzeugerin … oder eine furiose Schlagzeugerin."

Tom Beck

Er macht sich einen Spaß aus dem ersten Treffen mit seinem Sohn

Tom Beck mit Kinderwagen
Tom Beck fährt seinen Sohn gerne spazieren.
©Gala

In Pinks neuesten Songs dreht sich alles um die Liebe. Seit sie Mutter wurde, hat sich ihre Gewohnheiten im Aufnahmestudio mehr verändert als die Songs, die sie schreibt: "Eine Mama zu sein hat die Art, wie ich Songs schreibe, nicht verändert, glaube ich, wenn man mal davon absieht, dass ich es jetzt Montag bis Freitag von 13 bis 22 Uhr mache, während es sonst jeden Tag bis 4 Uhr morgens ging. Bei den Texten achte ich mehr aufs Fluchen, aber ich habe es noch nicht geändert! Ich arbeite daran", gestand Pink.

Star-News der Woche