Pink Ich war wild!

Pink
© CoverMedia
Sängerin Pink erinnerte sich an ihre verrückte Jugendzeit.

Pink (32) war in jungen Jahren eine "verrückte Person", aber Ehe und Mutterschaft haben sie gebändigt.

Die Sängerin ('Blow Me') heiratete 2006 ihren Ehemann Carey Hart (37), im Juni 2012 konnten sich die beiden über die Geburt von Töchterchen Willow freuen. Ihr neues Leben als Ehefrau und Mutter veränderten ihre Sichtweise auf ihre Jugendzeit: "Ich war eine Straftäterin", sagte sie dem 'People'-Magazin. "Eine wütende, rebellische, selbstgerechte, ehrgeizige, verrückte Person, die immer zu viel Spaß haben wollte."

Am Samstag feiert die Blondine ihren 33. Geburtstag; ebenso wie ihr Motorrad fahrender Ehemann weiß sie es zu schätzen, dass die neue Elternrolle ihr Leben transformiert hat: "Wir wissen gar nicht, was wir vorher ohne Willow gemacht haben", gestand sie. "Ein Kind zu bekommen ist das Beste, was passieren kann."

Die Grammy-Preisträgerin verriet, dass sie von Ängsten geplagt wurde, als sie Songs für ihr neues Album 'The Truth About Love' komponierte: "Jedes Mal, wenn ich ein neues Album mache, frage ich mich, ob ich eigentlich singen kann oder überhaupt etwas zu sagen habe. Ich meine, ich habe Windeln gewechselt und Dinner-Partys gegeben, wie bescheuert ist das? Ich weiß nicht einmal, wer ich bin! [Aber das Schreiben war wie] einen Wasserhahn aufzudrehen, ich bin immer noch durchgeknallt und ich bin immer noch wütend!" erklärte Pink.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken