Pietro Lombardi verliert 12.000 Euro: Ein Teil des Geldes aufgetaucht

Pietro Lombardi ist vor zwei Wochen ein ganz blödes Missgeschick passiert: Er hat 12.000 Euro in bar verloren. Nun ist ein Teil des Geldes wieder aufgetaucht

Weil er sich eine Uhr kaufen wollte, lief Pietro Lombardi, 25, mit 12.000 Euro in bar durch die Gegend. Eine blöde Idee: Das Geld rutschte aus der Tasche seiner Jogginghose und verschwand spurlos. Wobei nicht gänzlich spurlos - es meldete sich eine ehrliche Finderin.

Pietro Lombardi hat Glück

Wie Pietro im Gespräch mit "RTL" verriet habe er einen Teil des Geldes zurückbekommen. Eine Frau habe sich bei ihm gemeldet und ihm 3.000 Euro übergeben. Sie habe das Geld nach eigenen Angaben auf einem Anwohnerparkplatz gefunden und dieses nach einem Zeitungsbericht über den Vorfall mit Pietro in Verbindung gebracht. "Die Dame meinte auch, dass sie es in der Zeitung gelesen hat und sie wusste genau wo ich wohne und dass es zu mir gehören könnte", berichtete Pietro. 

Er meldete sich bei Instagram

Ihre Ehrlichkeit soll sich bezahlt machen. Weiter kündigte er nämlich an: "Die Dame wird ein großes Geschenk von mir bekommen." Auf den Verlust des Geldes machte der 25-Jährige bei Instagram aufmerksam. Dort appellierte er an alle Follower, beim Fund des Geldes wenigstens 2.000 Euro der Summe zu spenden. In Zukunft wolle er nicht nur besser auf sein Geld achten, er nehme sich auch vor, von jetzt an mit Karte zu bezahlen. Besser ist das...

Pietro Lombardi

Ist sie seine neue Flamme?

Pietro Lombardi
Bleibt er seinem Frauentyp treu? Die junge Dame in seinem aktuellen Musikvideo ähnelt Sarah Lombardi zumindest sehr.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche