VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi ist fassungslos Er ist um 12.000 Euro ärmer

Pietro Lombardi. 
© Getty Images
Pietro Lombardi ärgert sich über sich selbst, denn der "DSDS"-Sieger hat Geld verloren und der Betrag war nicht klein

Pietro Lombardi, 25, gehört anscheinend nicht zu den Menschen, die der Bargeldzahlung abdanken wollen. Stattdessen schleppt er riesige Geldbeträge mit sich herum und genau das wurde dem "DSDS"-Star nur zum Verhängnis.

Pietro Lombardi ist wütend

Anderen Menschen fällt Kleingeld aus der Hosentasche, Pietro Lombardi halt gleich ein paar Scheine. Eigentlich wollte der Sänger sich eine neue Uhr gönnen und war auf dem Weg zu einem Fachhändler. Doch er war das dafür gedachte Geld schon los, bevor er überhaupt dort ankam. "Ich hatte aus der Seitentasche meine Jogginganzugs meinen Schlüssel genommen, in der auch das Geld war. Leider habe ich diese nicht mehr zugemacht, dadurch ist das Geld unbemerkt rausgefallen", erklärt der Sänger gegenüber "Bild" und macht seiner Wut Luft. "Das ärgert mich sehr!", aber wen würde es nicht ärgern, wenn man 12.000 Euro Cash verliert?

Für Alessio lebt er sonst sparsam

Normalerweise habe er nie so viel Bargeld bei sich. "Als Familienvater bin ich sparsam, aber manchmal schenke ich mir dann selber etwas. Darum mach ich darauf aufmerksam, dass man im Leben immer aufpassen muss", warnt Lombardi. "Ich gehe nicht davon aus, das der Finder mit dem Geld zu mir kommt und es mir zurückgibt", zweifelt der Sänger und bat den Finder in seiner Instagram-Story darum, wenigstens 2000 Euro zu spenden. Aber vielleicht gibt es ja doch eine gute Menschenseele, die sich als ehrlicher Finder erweist, sodass Pietro noch seine ersehnte Uhr bekommt. 

reb Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken