VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Wut-Ausbruch auf Facebook


"DSDS"-Gewinner Pietro Lombardi lässt nichts auf seine Frau Sarah und seinen Sohn Alessio kommen - und wütete via Facebook gegen alle Kritiker

Pietro ist sauer

Jetzt ist Pietro Lombardi, 23, eindeutig der Kragen geplatzt! Der Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" versteht zwar Spaß, doch kann gar nicht darüber lachen, wenn seine Familie angefeindet wird. Der Musiker und seine Frau Sarah, 22, werden ganz offensichtlich von ihren Mitmenschen scharf dafür kritisiert, ihren kleinen Sohn Alessio zu sehr auf seinem und ihrem Facebook-Account zur Schau zu stellen - das wollte der Sänger ("Nimmerland") natürlich nicht auf sich sitzen lassen und postete auf seinem Facebook-Profil eine Schimpftirade:

Pietro Lombardi
© facebook.com/PietroLombardiOfficial

Drängen sie ihr Kind in die Öffentlichkeit?

Pietros und Sarahs klare Antwort darauf: NEIN! Der Sänger ist der Meinung, dass es auf der Social-Media-Plattform unzählige Neu-Mamas und -Papas gibt, die voller Stolz ihren Nachwuchs präsentieren und sich damit nicht in den Vordergrund spielen wollen. Die beiden teilen nicht nur in ihrer RTL2-Show "Sarah & Pietro... bekommen ein Baby" private Erlebnisse mit ihren Fans, sondern zeigen auch mit Hilfe von Facebook ganz einfach unglaublich gerne schöne Familien-Momente.

Darum rastete er aus

Auslöser für den Wut-Anfall war anscheinend ein Supermarkt-Besuch, bei dem der kleine Alessio, der im Juni das Licht der Welt erblickte, mit von der Partie war. Das passte einem anderen Kunden wohl nicht, der einen giftigen Kommentar gegen Pietro schoss. Der Spruch "Ihr wollt ihn doch nicht zeigen" brachte das Fass bei dem Musiker ganz offensichtlich zum Überlaufen, sodass er sich bei Facebook daraufhin in Rage tippte.

lsc / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken