VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi "Ich bin sauer"

Pietro Lombardi
© imago images
Pietro Lombardi macht seinem Ärger auf Instagram Luft. Nachdem sich der Sänger während einer Autofahrt filmte, erhielt er viele Nachrichten von Follower:innen, die ihn zurechtwiesen. Zu Unrecht, wie Lombardi wütend erklärt.

"Ich muss mal kurz was loswerden an alle Klugscheißer da draußen, die sagen: 'Bitte nicht beim Autofahren filmen'", mit diesen Worten meldet sich Pietro Lombardi, 29, ungewohnt zornig bei seinen Fans. Eigentlich zeigt sich der sympathische Sänger immer gut gelaunt auf seinem Instagram-Account. Doch die neusten Aufnahmen zeigen ihn deutlich verärgert.

Pietro Lombardi filmt aus dem Auto

Bei der Aufregung geht es um einige Story-Aufnahmen, die der "Cinderella"-Interpret aus dem Auto machte. Kurz darauf schrieben ihm Fans, er könne doch nicht so unverantwortlich handeln und gleichzeitig Videos drehen und fahren. Dabei besitzt der 29-Jährige derzeit gar keinen Führerschein, wie er mit lauter Stimme erklärt. 

"Erstens habe ich keinen Führerschein, zweitens habe ich das Handy in der linken Hand und gestikuliere mit der rechten. Bin ich Harry Potter oder was? Wie soll ich denn lenken?", brüllt Lombardi regelrecht ins Handy.  

Lombardi musste seinen Führerschein abgeben

Seine Fahrerlaubnis musste der DSDS-Sieger vor wenigen Tage abgeben, da er in einer 50er-Zone deutlich zu schnell fuhr. Um zu beweisen, dass er wirklich nicht am Steuer sitzt, auch wenn die gespiegelte Kameraoptik dies vermuten lässt, filmt er kurzerhand einen Schwenk und zeigt, dass er sich tatsächlich auf dem Beifahrersitz befindet. Letztendlich gibt er seinen Follower:innen auch recht. Bei der Autofahrt gilt: Finger weg vom Handy.

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken