VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Das sagt seine Ex Laura Maria zu seiner Abrechnung

Pietro Lombardi
© imago images
Diese Woche wetterte Pietro Lombardi im Netz gegen seine Ex-Freundin Laura Maria und behauptete, für sie nur "Mittel zum Zweck" gewesen zu sein. Was sagt die Influencerin dazu?

Nachdem Pietro Lombardi, 28, über seine zerbrochene Beziehung zu Laura Maria gesprochen hatte, meldete sich nun die Blondine selbst in ihrer Instagram-Story zu Wort – und fand versöhnliche Worte.

Laura Maria: Sie will nach vorne schauen

"Kein Mensch und keine Beziehung sind fehlerfrei. Ich danke Pie für alles, was er für mich getan hat und die neuen Möglichkeiten", lautete ihr mildes Statement auf der Foto- und Videoplattform. Ein Liebes-Comeback mit dem "Warum"-Sänger kommt für die Düsseldorferin aber anscheinend nicht infrage. "Ich werde jetzt versuchen, nach vorn zu schauen", betonte sie zusätzlich in ihrer Story. Auch Pietro machte bereits deutlich, dass er eine Beziehungs-Reunion ausschließt. 

Alles andere wäre auch eine große Überraschung gewesen, denn der 28-Jährige rechnete am Donnerstag mit seiner Ex ab. "Ich bin nicht perfekt", erklärte der frühere DSDS-Sieger in einem emotionalen Statement. "Für mich persönlich war ich Mittel zum Zweck, aber das spielt jetzt auch keine Rolle mehr. Das wird auch die Gegenseite nicht bestätigen."

Nach Laura-Abrechnung: Pietro Lombardi relativiert seine Aussage

Offenbar bereut der Sänger inzwischen seine harten Worte. Nach seiner Aussage müssen Laura Maria viele Nachrichten erreicht haben, denn während eines Instagram-Livestreams richtete er einen Appell an seine Follower: "Ich möchte nicht, dass die Leute Hass verbreiten. Keiner ist perfekt, ich bin auch nicht perfekt", stellte er klar. Auch seinen Satz, er sei für Laura nur "Mittel zum Zweck" gewesen, relativierte er: "Das war nicht ganz so gemeint."

Verwendete Quellen: promiflash.de, instagram.com

swi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken