VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Lässt er jetzt Alessio im Stich?

Pietro Lombardi
© Getty Images
Nach der Trennung von Sarah Lombardi läuft es für Pietro im Job wieder richtig gut. Aber wird Söhnchen Alessio unter dieser Erfolgswelle leiden?

Er macht wieder Musik und hat Angebote für neue Fernseh-Shows: Für Pietro Lombardi läuft es, nachdem das Jahr 2016 für ihn so schlimm endete, wieder rund. Möglicherweise aber wird Sohn Alessio nun nicht mehr allzu viel von seinem Papa haben. 

Wie oft sieht Pietro Lombardi sein Kind?

Nach der Trennung waren sich Pietro und Sarah Lombardi einig: Alessio wohnt hauptsächlich bei seiner Mutter. Immer wieder betonte das Ex-Paar in der Vergangenheit, dass es zum Wohle des gemeinsamen Kindes in gutem Kontakt bleiben möchte. Entspricht das aber auch der Wahrheit? Zwar postet Pietro immer mal wieder Fotos, die ihn mit Alessio zeigen - aber wie wird das sein, wenn der 24-Jährige wieder vermehrt vor der Kamera steht?

Sarah Lombardi in Sorge

In einem Facebook-Live-Video antwortete Sarah nun auf die Frage, ob sie denn wirklich noch Kontakt zu dem Sänger habe. Ihre erstaunliche Aussage: "Ja, an sich eigentlich schon. Der ist im Moment für eine längere Zeit nicht da. Ich hoffe aber, dass er auch danach wieder den Kontakt zu Alessio suchen wird und dass das alles wieder gut klappt." Zweifelt die einstige DSDS-Teilnehmerin an Pietros Vaterqualitäten? Glaubt sie wirklich, dass er sich zukünftig mehr um seine Arbeit als um seinen Sohn kümmern wird? Bislang stand Alessio für Pietro immer an oberster Stelle, er war sein Halt in der wohl schwersten Phase seines Lebens. Im Frühjahr aber wird der Castingshow-Gewinner für "Global Gladiators" vor der Kamera stehen. In Afrika. Und dafür soll er eine Rekordgage erhalten. Weitere Projekte, die mit viel Geld locken, werden dann sicherlich nicht auf sich warten lassen. Möglich, dass sein einjähriges Kind dann etwas zu kurz kommt. 

Die Lombardi-Ehe ist am Ende

Sarah + Pietro Lombardi
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken