Pietro Lombardi Jetzt beschimpft er seine Fans


Für den DSDS-Gewinner Pietro Lombardi hagelt es ordentlich Kritik: Seine ständigen Rechtschreib- und Grammatikfehler sind ihm zum Verhängnis geworden. Doch jetzt wehrt sich der Sänger und beschimpft seine Fans

Im Alter von nur 24 Jahren hat Pietro Lombardi bereits geschafft, wovon viele andere nur träumen. Als DSDS-Kandidat bekannt geworden, als Sieger dann die Staffel verlassen, verheiratet, stolzer Papa und mittlerweile ein erfolgreicher Social-Media-Star. Ein Social-Media-Star mit Potenzial nach oben. Zumindest was seine Rechtschreib-Qualitäten anbelangt ...

Kritik ist für die Lombardis keine Seltenheit

Pietro Lombardi und seine Frau, Pop-Sängerin Sarah Lombardi, teilen nahezu jeden Moment aus ihrem privaten Leben mit der Öffentlichkeit. Ihre Social-Media-Accounts sehen mittlerweile wie ein Bilderbuch ihres Lebens aus. Jeder Augenblick, vor allem jeder Augenblick mit dem kleinen Alessio, dem Kind der beiden, wird mit der Kamera fotografiert und auf Facebook für immer festgehalten. Dass sich - anders als in einem Bilderbuch - Kritiker unter den Postings tümmeln und nicht nur Komplimente dalassen, ist auf da kaum zu übersehen. So mussten sich die Lombardis schon mit der Presse herumärgern, die die Fotos mit Alessio als unangebracht empfand.. Und neulich erhielt Sarah Kritikwegen zu viel Produktwerbung

Jetzt wird Pietro Lombardi kritisiert

Jetzt bekam es der 24-jährige Sänger zu spüren! Eigentlich wollte er nur ein Video von seinem kleinen Sprössling posten, in dem Alessio "Papa" sagt und schreibt dazu: "Alessio wer ist der Cheff im Haus der pa? Ich liebe in so sehr."

Doch die Pietro-Fans interessierte das Video gar nicht. Sie waren viel mehr auf Pietros Rechtschreibung fokussiert, die einige Fehler aufwies. In der Vergangenheit gab es immer wieder mal ein, zwei Grammatik-Kritiker, aber dieses Mal schien es alle gewaltig zu stören. "Pietro, auch deine Fans wollen vernünftiges Deutsch. Mach es mal für deinen Sohn. Lern noch weiter. Möchtest du immer auf dem Wissenstand eines Sechsjährigen bleiben? Möchtest du, dass dein Sohn dich irgendwann auslacht? Du kannst keine Groß- und Kleinschreibung, keine Interpunktion. Wahrscheinlich sagt dir das Wort noch nicht einmal etwas, oder?", kommentierte ein Fan.

Harte Wort vom DSDS-Gewinner

Doch dieses Mal konnte sich der sonst so entspannte Pietro nicht mehr zurückhalten und schrieb: "Für alle, die meine Rechtschreibfehler sch**** finden, sag ich nur: Pech gehabt. Ich schreibe auf Facebook kein Diktat, sondern eine Nachricht an meine Fans/Freunde. Ihr Kontroll-Freaks." Doch eine Nutzerin setzt noch einen drauf: "Sorry, aber das ist wirklich furchtbar!" Und genau dieser Post lässt das Fass überlaufen: "Ja, für mich reicht es! Sorry, Frau Lehrerin." Tatsächlich beendete Pietro damit die Diskussion.

Ob sich Pietro Lombardi den Post von "Frau Lehrerin" zu Herzen nimmt und vielleicht doch noch einmal Nachhilfe nimmt, bleibt offen. Fakt aber ist, dass er ein stolzer Papa und Ehemann ist.

mku Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken