VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Hat er Sarah eingeengt?

Sarah + Pietro Lombardi
© Picture Alliance
Von wegen Bilderbuch-Ehe: Zwischen Sarah und Pietro Lombardi soll es in der Vergangenheit immer wieder Streit gegeben haben. Der Grund: Seine schlimme Eifersucht

Sarah und Pietro Lombardi machen derzeit eine schwere Zeit durch. Seit vor rund einer Woche pikante Fotos veröffentlicht wurden, die angeblich Sarah Lombardi mit einem anderen Mann im Bett zeigen, wurden die beiden Sänger nicht mehr zusammen gesehen.

Sarah ist mit dem kleinen Alessio und ihrem Bruder in den Urlaub nach Griechenland geflüchtet, ihr Ehemann lenkt sich mit Freunden ab. Zuletzt sah man den 24-Jährigen mit Freunden beim Lasertag-Spielen in Landau, vergnügt posierte die Gruppe vor der Kamera.

Erstes Statement von Pietro Lombardi

Bei dem Männer-Ausflug in seiner Heimat Karlsruhe soll sich der DSDS-Gewinner auch erstmals zu seiner aktuellen Situation geäußert haben. Ein Kumpel soll laut der "Bild"-Zeitung einen Clip auf Snapchat veröffentlicht haben, auf dem Pietro Lombardi sagt, es sei alles gut."Das Leben geht weiter", zitiert "Bild" aus dem Video, das der Zeitung vorliegt.

Doch ob Sarah Lombardi ihren Ehemann tatsächlich betrogen hat, ist völlig unklar. Keiner der beiden hat sich bislang zu den Vorwürfen geäußert.

Doch das Interesse an der Beziehung des einstigen Traumpaares ist während ihrer Krise größer denn je. Dementsprechend heiß wird diskutiert, was die beiden entzweit haben könnte und Sarah dazu gebracht haben könnte, ihren Pietro möglicherweise zu betrügen.

Ist seine Eifersucht schuld?

Ein Thema, das in der Vergangenheit immer wieder für Streit bei den beiden gesorgt haben soll, ist seine Eifersucht. In einem Interview mit "InTouch" Ende Juli enthüllte Sarahs Mutter Sonja Strano über ihren Schwiegersohn: "Pietro kann sehr eifersüchtig sein! In der Zeit, als die beiden bei mir gewohnt haben, konnte ich das hautnah miterleben. Seine Eifersucht war schon extrem."

Hat Pietro seine Ehefrau mit seinen Eifersuchtsanfällen eingeengt und so in die Arme eines anderen Mannes getrieben? Zumindest schien der Sänger in den vergangenen Monaten an sich gearbeitet und das Problem erkannt zu haben. "Er wird nicht mehr total aufbrausend, wenn ein anderer Mann seine Sarah anschaut", so Sonja Strano gegenüber "InTouch".

Sexy Tanzeinlage war für ihn kein Problem

Deswegen war es für ihn auch kein Problem, dass die Mutter ihres gemeinsamen Sohnes Alessio im Sommer an der Tanzshow "Let's Dance" teilnahm. Ganz im Gegenteil: Der 24-Jährige erklärte gegenüber GALA: "Ich bin stolz auf sie."

Dass mit Robert Beitsch ein anderer Mann so sexy mit seiner Liebsten tanzte, nahm der "DSDS"-Gewinner von 2011 gelassen. Bei der Auftaktsendung sagte er GALA: "Ich habe ihn kennengelernt, er ist ein guter Kerl. Sonst würde ich nicht hier sitzen und ihn anfeuern. Sarah und ich sind ein gutes Team und lieben uns."

Ob Pietro diese Aussage heute so wiederholen würde?

jkr


Mehr zum Thema


Gala entdecken