Pietro Lombardi Gibt es doch noch Hoffnung?

Pietro Lombardi
© Action Press
Pietro Lombardi hat in der Trennungsshow erklärt, dass er der Beziehung mit Sarah keine Chance mehr geben kann. Ein neuer Facebook-Post des Sängers aber macht den Fans nun Hoffnung

Pietro Lombardi kann seiner Noch-Ehefrau Sarah Lombardi ihren Seitensprung nicht verzeihen - das machte er in der Trennungsshow "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit"sehr deutlich. Obwohl Sarah noch an der Beziehung hängt, möchte Pietro ihrer Liebe keine Chance geben. Die Trennung scheint für ihn beschlossene Sache zu sein.Doch auf Facebook schlägt er jetzt ganz andere Töne an.

Pietro Lombardi zeigt sich nachdenklich

"Wo ein Wille ist ....ist auch ein Weg ??", schreibt der 24-Jährige zu einem Foto von sich, auf dem er an einem Fenster sitzt und auf den Kölner Dom schaut. Nachdenkliche Worte von Pietro, die man von ihm in letzter Zeit so nicht mehr gehört hatte. Für sich und den gemeinsamen Sohn Alessio musste der ehemalige DSDS-Gewinner in den letzten Wochen stark sein- mit seinem Posting zeigt er sich zum ersten Mal verletzlich. Ob die Worte an Sarah gerichtet sind, ist unklar. Vielleicht bezieht sich der Sänger auch auf seinen zukünftigen Weg, den er jetzt alleine meistern muss. Gewiss ist, dass der gebürtige Halb-Italiener kämpfen möchte - um wen oder was, weiß nur er selbst.

Will er um Sarah Lombardi kämpfen?

Im September waren unmissverständliche Fotos von Sarah Lombardi und ihrem Ex-Freund Michal T. aufgetaucht, die zu der Trennung des einstigen Traumpaares geführt hatten. In der dreiteiligen Trennungsshow erzählen beide von ihren Gefühlen und wie sie sich die Zukunft ohne einander vorstellen.

Pietro Lombardi
cru Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken