VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Er liebt Sarah noch immer

Sarah + Pietro Lombardi
© -
Pietro und Sarah Lombardi haben sich nach fünf gemeinsamen Jahren getrennt. Auch wenn der Sänger sich nach außen cool gibt, ein Freund ist sich sicher, dass er noch immer Gefühle für seine Ehefrau hat

Ihre Trennung schlug wie ein Blitz ein: Sarah und Pietro Lombardi gehen nach drei gemeinsamen Ehejahren getrennte Wege. Zerbrochen ist das Familienglück des einstigen "DSDS"-Traumpaares.

Sarah Lombardi leidet nach der Trennung

Während Pietro gute Miene zum bösen Spiel macht, erklärte Sarah Lombardi vor wenigen Tagen in einem Facebook-Posting, wie sehr sie unter der Situation leide. Sie schäme sich für ihre Affäre, aber beide hätten in den vergangenen Monaten Fehler gemacht, schrieb die 24-Jährige in einem langen Statement. "Ich weiß das es ein Fehler war und kann jetzt nur dazu stehen und die Konsequenz das pietro mir nicht verzeihen kann nur akzeptieren." [sic]

Täglich neue Schlagzeilen

Tag für Tag hagelte es Schlagzeilen über das ehemalige TV-Paar. Pietro Lombardi ertrug diese mit Fassung, Sarah Lombardi tauchte für einige Zeit ab, flüchtete in den Urlaub nach Griechenland. Während sie mit Söhnchen Alessio und Bruder Gianluca so dem Medienrummel entfloh, suchte er Halt bei Freunden in seiner Heimat Karlsruhe.

Unterstützung von Kumpel Marvin

Einer davon ist Marvin Steven Friedel, 35. Die beiden verbindet seit ihrer Teilnahme bei der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" eine enge Männerfreundschaft.

So war es für den 35-Jährigen eine Ehrensache seinen Freund nach der Trennung zu unterstützen. "Ich denke schon, dass ich ihn auffangen konnte. Ich bin ja auch ein bisschen älter als er, hab ein bisschen mehr Lebenserfahrung und ich denke, dass ich ihm das ein oder andere auf seinem Weg schon mitgeben konnte – und dass er sich viele Sachen auch zu Herzen nimmt", erzählt Marvin im Gespräch mit "RTL".

Pietro verhält sich vorbildlich

Marvin Steven Friebel, der bei seiner "DSDS"-Teilnahme noch Cybulski hieß, war selbst schon einmal verheiratet und kann gut nachvollziehen, was der 24-Jährige aktuell durchmacht. Er ist der Meinung, dass sich sein Kumpel in der schwierigen Situation vorbildlich verhält.

"Sie haben sich geliebt"

"Ich finde gut, dass er Sarah in Schutz nimmt. Immerhin ist sie die Mutter seines Kindes", betont er gegenüber "RTL". "Sie haben sich auch geliebt und ich denke da sind auch noch Gefühle da, sonst würde er das vielleicht auch gar nicht machen."

Trotzdem hat Pietro Lombardi ein Zurück zu seiner Noch-Ehefrau ausgeschlossen. Doch ob diese Entscheidung wirklich so in Stein gemeißelt ist?

jkr


Mehr zum Thema


Gala entdecken