VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Er äußert sich via Facebook-Live

Pietro Lombardi
© Getty Images
Pietro Lombardi hat sich nach der Trennung von Ehefrau Sarah jetzt via Facebook-Live den Fragen seiner Fans gestellt

Keine einfachen Wochen und Tage für Pietro Lombardi. Seit zwei Wochen stehen er und Noch-Ehefrau Sarah im Fokus der öffentlichen Berichterstattung.Nach Bekanntwerden der Trennung hat sich Pietro am heutigen 28. Oktober via Facebook-Live erstmals den Fragen seiner Fans gestellt - leider gibt es dabei massive Tonprobleme, weshalb einige seiner Äußerungen im Unklaren bleiben.

Pietro Lombardi gibt sich gelassen

Mit seinem Handy filmt sich der Deutsch-Italiener bei einem entspannten Spaziergang durch die Innenstadt von Karlsruhe. Nach eigenen AngabenIn ist er aktuell in seiner Heimatstadt anlässlich des Geburtstages eines Freundes. Begleitet wird er bei dem Gang von seinem Freund Antar. Insgesamt gibt sich Pietro gelassen und optimistisch - von Trennungsschmerz jedenfalls keine Spur.

Auf dem Weg zur Kirmes

Er und Antar sind demnach auf dem Weg zu einer Kirmes - ob dort dann auch die Geburtstagsfeier stattfindet, bleibt unklar. Auf die Frage nach der Trennung von Sarah gibt Pietro zu Protokoll: "Ich glaube, dazu haben Sarah und ich alles gesagt". Weiterhin schwärmt er von Söhnchen Alessio, betont immer wieder, dass es ihm gut gehe, bedankt sich wiederholt bei seinen Fans für die Unterstützung - und gibt noch eine Weisheit preis: "Gott hat uns zum Lächeln auf die Welt geschickt".

tbu / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken