VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Ausflug mit seinem Sohn endet blutig

Pietro Lombardi
© Getty Images
Eigentlich hatte Pietro Lombardi mit seinem Sohn eine ruhige Radtour geplant. Doch der Ausflug endet mit einem blutigen Gesicht: Der Sänger wird mit einem Stein beworfen.

Das hätte im wahrsten Sinne des Wortes aus ins Auge gehen können: Bei einem Ausflug mit Sohn Alessio, vier, kommt es zu einem kleinen Unfall. Pietro Lombardi, 27, wird mit einem Stein am Ohr verletzt. Alessio verfehlt sein Ziel und trifft dafür seinen Vater aus Versehen direkt am Kopf.

Pietro Lombardi wird mit Stein beworfen

Wie der Sänger in seiner Instagram-Story am Montagabend (13. April) mitteilt, war er gemeinsam mit Alessio auf dem Fahrrad unterwegs. Am Rhein wollten die beiden Steine ins Wasser werfen. Dabei scheint Alessio das Ziel leicht verfehlt zu haben: "Er hat dann einen Stein geworfen, aber zu spät losgelassen und sich um die eigene Achse gedreht", erklärt der "Deutschland sucht den Superstar"-Juror. Der Stein trifft den Sänger direkt am Kopf. 

Sarah Lombardi

"Ich habe geblutet, das ist abnormal. Da ist ein kleiner Cut im Ohr", zeigt er in dem Video - sehr zum Schrecken von Alessio, der seinen Vater nur mit großen Augen angeschaut hätte. "Ich dachte, ein Hater hätte mich beschmissen, aber es war - Gott sei dank - nur mein Sohn", berichtet Pietro weiter.  Er nimmt es mit Humor und kann über den kleinen Unfall lachen: "Wenn du zwei Chaoten zusammen rauslässt, kann nur so was dabei rauskommen. Ich würde mal sagen: Papa-Sohn-Liebe". Scheint so, als wären beide noch mal mit dem Schrecken davongekommen.

Verwendete Quellen: instagram.com

luho Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken