VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi Alessio sollte anders heißen

Pietro Lombardi, Alessio
Pietro Lombardi, Alessio
© facebook/offiziellsarahengels
Pietro Lombardi hat jetzt verraten, dass sein kleiner Sohn ursprünglich nicht Alessio heißen sollte

Das hat uns jetzt überrascht: Pietro Lombardi, 24, hat in einer Facebook-Live-Session verraten, dass sein kleiner Spross Alessio ursprünglich ganz anders heißen sollte. Pietro und seine Frau Sarah Lombardi, 23, hatten ihrem Nachwuchs vor der Geburt andere Namen gegeben.

Alessio sollte Fabrizio heißen

"Wir haben ja für Alessio auch, als er noch im Bauch war, ein paar Namen in der Auswahl gehabt und jetzt im Nachhinein denke ich mir, stell dir mal vor, Alessio hieße jetzt Fabrizio oder so", so der ehemalige "DSDS"-Kandidat.

Er sieht aus wie Alessio

Pietro ist froh, dass er und Sarah sich damals für den Namen Alessio entschieden haben. "Das hätte gar nicht mehr gepasst. Der kam raus und war Alessio und der hat genau wie ein Alessio ausgesehen"

Großes Lob von seinen Fans

Mit einem anderen Namen können wir uns den süßen Sohn von Sarah und Pietro auch nicht mehr vorstellen. Aber als Fabrizio wäre er natürlich genauso niedlich gewesen. Und auch diesen Namen könnte man sich dann gar nicht wegdenken.

In seiner Facebook-Live-Session, die Ihr oben sehen könnt, gibt Pietro auch noch viele andere private Details preis. Wie immer ist er dabei authentisch und lustig. Dafür erhält er großes Lob von seinen Fans auf der Facebook-Seite.

rbr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken