VG-Wort Pixel

Pietro Lombardi "Man kann versuchen zu verzeihen, aber nicht vergessen"

Sarah + Pietro Lombardi
© Action Press
Sarah Lombardi hat ihren Ehemann Pietro Lombardi mit ihrer Jugendliebe betrogen. Für den Sänger ein Vertrauensmissbrauch, den er nicht verzeihen kann

Viele Fans von Sarah und Pietro Lombardi würden es sich so sehr wünschen: ein Liebes-Comeback des einstigen Traumpaares. Doch das hat Pietro Lombardi schon mehrfach ausgeschlossen. Er sieht keine Zukunft mehr für sich und die Mutter seines Sohnes Alessio.

Das denkt Pietros Kumpel Marvin

Auch ein guter Freund des Sängers ist sich sicher: Ein Liebescomeback wird es für die beiden nicht geben.

"Es gibt so Sachen. Man kann vielleicht versuchen zu verzeihen, aber nicht vergessen", erklärt Marvin Steven Friebel im Gespräch mit "RTL".

Der 35-Jährige kennt Pietro Lombardi noch aus "DSDS"-Zeiten. Beide nahmen vor fünf Jahren an der achten Staffel der Castingshow teil. Bis heute verbindet sie eine enge Freundschaft. Klar, dass Marvin für Pietro auch nach der Trennung da war. Dementsprechend weiß er, was in dem 24-Jährigen momentan vorgeht - und Gedanken an ein Liebescomeback gehören scheinbar nicht dazu.

"Ich glaube nicht, dass es ein Zurück gibt"

"Wie ich Pietro kenne, glaube ich nicht, dass es da irgendwie ein Zurück gibt, oder dass sie sich nochmal zusammenraufen - obwohl ich es mir wünschen würde, weil sie ja eigentlich ein Traumpaar waren"", stellt der 35-Jährige gegenüber "RTL" fest.

Vertrauen zu Sarah ist zerstört

Sarahs Affäre mit ihrer Jugendliebe kann Pietro Lombardi ihr offenbar nicht verzeihen. Das Vertrauen zwischen den Eheleuten ist zerstört. Eine bittere Wahrheit für die Fans des Paares und natürlich Sarah Lombardi.

Sarah Lombardi bereut

In einem von ihr veröffentlichten Statement auf Facebook wird deutlich, dass sie ihre Untreue bereut und sich wünschen würde, noch eine zweite Chance bei ihrem Ehemann zu bekommen.

"Ich weiß das es ein Fehler war und kann jetzt nur dazu stehen und die Konsequenz das pietro mir nicht verzeihen kann nur akzeptieren", schrieb die 24-Jährigen in einem langen Posting. "Ich hätte mir gewünscht das pietro es von mir selbst erfahren hätte und sich die Situation dazu ergeben hätte ... denn dann hätten wir vielleicht einen Neuanfang machen können." [sic]

Doch dafür ist es nun offenbar zu spät.

Sarah + Pietro Lombardi
jkr


Mehr zum Thema


Gala entdecken