Phil Collins: Er hatte starke Alkoholprobleme

Als seine Familie zerbrach, suchte Phil Collins Trost im Alkohol. Fast hätte seine Sucht den Musiker das Leben gekostet

Im nächsten Jahr wird Phil Collins fünf Konzerte in Deutschland spielen. Kurz vor seinem großen Comeback, wartet der Sänger jetzt aber mit einem überraschenden Geständnis auf und sprach über seine einstige Alkoholsucht.

Als seine Familie zerbrach, stürzte Phil Collins ab

Es war 2007, kurz nachdem sich Phil dazu entschieden hatte, endlich mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen - Jahrzehntelang hatte er sich hingebungsvoll der Musik gewidmet. Doch es sollte anders kommen. Statt Familienidylle und Harmonie gab es nur noch Streit. So schlimm, dass auch die Ehe mit seiner Frau Orianne Cevey in die Brüche ging. Sie packte ihre Sachen, zog mit den gemeinsamen Söhnen von Genf nach Miami. Der heute 65-Jährige blieb allein in der Schweiz zurück. "Plötzlich waren sie zehn Flugstunden entfernt", sagte Phil gegenüber dem "Mirror". Der Wendepunkt in seinem Leben, auf einmal kannte er nur noch einen Freund: den Alkohol.

Er trank schon morgens Wodka

Aus lauter Verzweiflung rutschte er immer tiefer in die Sucht: "Und dann, ehe du dich versiehst, trinkst du nach einigen Monaten morgens den Wodka aus dem Kühlschrank." Sogar, wenn er mit seinen Kindern zusammen war, konnte sich Phil nicht beherrschen. In einem Karibikurlaub trank er so viel, dass er in ein Krankenhaus geflogen werden musste - in New York! Dieser Vorfall war für den "Genesis"-Frontman der dringend benötigte Schuss vor den Bug. Seit 2012 ist er trocken: "Es war etwas, dass ich durchlebt habe und ich hatte Glück, dass ich es durchlebt und überwunden habe. Ich war sehr nah dran zu sterben."

Stars und Alkohol

Die hochprozentigen Geschäfte der Prominenz

Dwayne "The Rock" Johnson tüftelt schon länger an seiner eigenen Tequila-Marke. Auf Instagram verkündet er: "Nach Jahren der Entwicklung und der Zusammenarbeit mit den besten Partnern der Spirituosenbranche, sind wir einen Schritt weiter,  meine Leidenschaft der Welt zum Genuss anzubieten. 
Dieses stimmungsvolle Foto verrät uns drei interessante Dinge! Erstens: es gibt nicht nur "Craft Beer", es gibt auch "Craft Wodka". Zweitens: Hollywoodstar Channing Tatum vertreibt nun eine Craft Wodka Marke (Born and Bred), und drittens: er scheint sich gerne am helllichten Tage im Park, beim Zeitunglesen einen Schluck Wodka aus einem Blechbecher zu genehmigen - oder was will uns das Werbefoto damit sagen?
Auch Ausnahmemusiker John Legend produziert alkoholische Leckereien: Sein Wein heißt "LVE", was die Abkürzung für "Legend Vineyard Exclusive" ist. Ob bei jedem Schluck des edlen Tropfens auch Legends sanfte Klavierklänge im Kopf entstehen, bleibt abzuwarten.
Was kann dieser Mann eigentlich nicht? Ian Somerhalder ist Model, Schauspieler und jetzt auch noch Winzer. Stolz präsentiert er auf seinem Instagram-Account seinen eigenen Wein. 

23

Phil Collins

Fünf Konzerte in Köln

Phil Collins
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche