Pharrell Williams: Der Glückspilz

Die ganze Welt liebt Pharrell Williams' Mega-Hit "Happy" - aber wie ist der Mann mit dem großen Hut eigentlich privat? "Gala" fragte nach

Der Musikproduzent gilt als einer der angesagtesten Kreativköpfe Hollywoods. Madonna, Miley Cyrus - alle wollen mit ihm arbeiten. Nun steht er auch als Sänger in der ersten Reihe. Was ihn neben seinem Erfolg noch happy macht, verriet Pharrell Williams "Gala" beim Treffen am Rande seines "Wetten, dass..?"-Auftritts in Düsseldorf.

Ihre Frau Helen ist Model und Designerin. Gibt es keine Spannungen, weil Sie ein ganzes Stück erfolgreicher sind?

Nein, das ist eine Sache, der wir uns von Anfang an bewusst waren. Wir sind ein eingespieltes Team, das hervorragend funktioniert und alles gemeinsam erreicht hat. Deswegen haben wir auch erst so spät geheiratet. Ich bin ein echter Spätzünder, keine Frage. Wir wollten sehen, ob alles passt. Wir sind ein Paar. Eine Macht. Wir sind unbesiegbar.

Ihre Frau ist auch nie eifersüchtig auf die vielen Popsängerinnen, mit denen Sie arbeiten?

Fashion-Trend

Hütet Euch!

Steffi Graf beweist beim 143. Kentucky Derby guten Geschmack. Zum sommerlichen Blumenkleid trägt sie einen schwarzen Hut mit sehr breiter Krempe und floralem Statement-Piece in Grau und Cremeweiß.
In der kalten Jahreszeit setzt auch Cathy Hummels auf einen schützenden, großen Hut mit extrabreiter Krempe, den sie zum Mantel mit Stehkragen stylt.
Penélope Cruz bringt mit ihrem dunkelblauen Fedora-Hut zum Streifen-Pullover lässig-maritimen Flair auf eine Shoperöffnung in Mailand.
Partnerlook mit Papa: David Beckham verbringt gerne Zeit alleine mit seinem ältesten Sohn Brooklyn. Beim Fischen schützen die beiden ihre Köpfe sogar mit passenden Tweed-Schiebermützen vor der Sonne.

74

Ich arbeite gern mit Frauen zusammen, der Großteil meiner Mitarbeiter sind Frauen, weil sie einfach gute Teamplayer sind. Und ich muss mir nicht diesen Quatsch über Sex und Sport anhören, der mich nicht interessiert. Das alles ist aber kein Problem für Helen. Sie kennt mich ja und weiß, dass sie sich keine Sorgen machen muss. Meine Ehe ist mir wichtig. Auch weil ich das brauche. Ich bin so viel unterwegs, dass ich einen sicheren Rückhalt benötige - Menschen, die mich lieben, die mir Harmonie und Geborgenheit geben und die immer für mich da sind. Das sind meine Frau und mein Sohn. Ich wüsste nicht, was ich ohne sie täte.

Ihr Sohn heißt Rocket Man. Wieso dieser Name?

Ich liebe Comic-Helden. Also solche in Kostümen und mit ziemlich dämlichen Masken, wie Superman oder Spider-Man. Aber das hört sich zusammen mit dem Nachnamen Williams halt nicht gut an. Und ich habe ja auch meinen eigenen Superhelden kreiert, mit meinen persönlichen übernatürlichen Kräften. Insofern ist er halt Rocket Man. Das passt: Er ist ein echtes Energiebündel.

Wie findet er Ihre Musik?

Cool. Zumindest sagt er das. Und von "Happy" kann er gar nicht genug kriegen. Er liebt diesen Song und tanzt ständig dazu. Er ist ein ganz gutes Testobjekt. Nach dem Motto: Was ihm gefällt, könnten auch andere mögen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche