VG-Wort Pixel

Peter Maffay ungewohnt offen Er spricht über seine Tochter

Peter Maffay freut sich auf Weihnachten. Nicht nur wegen der süßen Leckereien; er freut sich vor allem darüber, dass seine jüngste Tochter die Festtage viel bewusster erleben wird als noch im letzten Jahr.
Mehr
Peter Maffay wurde im Alter von 69 Jahren noch einmal Vater. Die kleine Anouk ist nun sein ganzer Stolz - und der Grund, warum er Weihnachten noch einmal ganz anders erlebt. Im Interview mit GALA verriet er, warum er sich so auf die Festtage freut und was seine Jüngste unterm Weihnachtsbaum findet.

Ihr erstes Wort ist 'Papa' und derselbige könnte darüber wohl kaum stolzer sein: Die Rede ist von der kleinen Anouk, Tochter von Peter Maffay, 70, und seiner Lebensgefährtin Hendrikje Balsmeyer. 38 Jahre trennen den Musiker und die Gymnasiallehrerin. Der Liebe tut das keinen Abbruch, im Gegenteil: Nach drei Jahren Beziehung erblickte im November 2018 die gemeinsame Tochter das Licht der Welt - und ist nun der Boss im Hause Maffay-Balsmeyer, wie der Sänger im Interview mit GALA erzählte.

Peter Maffay: Anouk ist sein größtes Weihnachtsgeschenk

Das soll aber nicht das einzige Detail sein, das Peter Maffay auf dem "Mon Chéri"-Event anlässlich des Barbara Tags verriet. Mit GALA sprach er über das anstehende Weihnachtsfest, den Zauber, den ein kleines Kind wieder in die Familie bringt und plauderte sogar aus, über welche Geschenke sich Anouk an Heiligabend freuen kann. 

Für Peter Maffay und seine Freundin ist die Kleine wohl schon jetzt das größte Geschenk. Darüber sprach der Sänger schon in einem früheren Interview mit GALA: "Anouk ist sehr lebendig, es ist wahnsinnig schön mit ihr." Das Familienglück lasse auch die Schlagzeilen über den Altersunterschied zu Freundin Hendrikje in den Hintergrund rücken: "Wir haben eine sehr schöne Beziehung. Wir haben ein Kind. Mich interessiert die Kleinkariertheit um mich herum überhaupt nicht." 

Verwendete Quelle:Eigenes Interview

ame / shö Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken