VG-Wort Pixel

Pete Doherty Rauswurf aus der Entziehungsklinik


Eine weitere Entziehungskur von Pete Doherty ist gescheitert, doch dieses Mal ist der Sänger nicht freiwillig gegangen: In Thailand wurde er aus der Entziehungsklinik geworfen

Es ist nicht so, als würde Pete Doherty es nicht zumindest versuchen: Zum mittlerweile vierten Mal checkte er in einer Entzugsklinik ein, um seine Heroin- und Cracksucht zu überwinden. Der Musiker sagte Festivalauftritte ab und begab sich in die Obhut der "The Cabin"-Klinik in Thailand. Laut "DailyMail.co.uk" wurde er dort allerdings frühzeitig herausgeworfen und soll bereits am 20. Juli wieder in Heimatstadt London eintreffen. Der Grund für den Rauswurf: Der 33-Jährige soll einen zu schlechten Einfluss auf die anderen Patienten gehabt haben.

Zunächst hatte der "Libertines"-Sänger noch positiv auf die Behandlung reagiert, zuletzt soll sein Verhalten allerdings zu einer Belastung geworden sein: "Pete wurde aus therapeutischen Gründen entlassen," sagte Alastair Mordey, der Direktor des Programms. "Es ist wichtig, die Seriosität des Behandlungsprogramms für die anderen Patienten zu erhalten, um ihnen eine gute Chance auf Erholung zu geben. Pete versteht dies und die Gründe, warum wir ihn bitten mussten zu gehen." Als Doherty vor drei Wochen gemeinsam mit seinem Manager nach Thailand reiste, war die Hoffnung groß, dass er seine Drogensucht endgültig bewältigen könnte. Nun muss er die Rehaklinik im thailändischen Dschungel bereits nach der Hälfte der geplanten Zeit verlassen.

Die Klinik trennt sich jedoch im Guten von dem Skandalrocker: "Natürlich sind wir enttäuscht, dass er uns verlassen muss. Wir hoffen, dass ihm die Dinge, die er hier gelernt hat, in Zukunft helfen werden und freuen uns auf den Tag, wenn Pete es wieder in Erwägung zieht, sich Hilfe zu suchen." Ein Sprecher von Pete Doherty wollte sich nicht zu den aktuellen Entwicklungen äußern.

Pete Doherty hat zuletzt mit seinem Schauspieldebüt für Aufsehen gesorgt: Er spielt in "Bekenntnis eines jungen Zeitgenossen" an der Seite von August Diehl und Charlotte Gainsbourg. Privat hat der Sänger zwei Kinder. 2003 wurde Sohn Astile geboren - Mutter des Kindes ist Lisa Moorish, die bereits eine Tochter von Liam Gallagher hat. Zudem ist 2012 laut "DailyMail.co.uk" bestätigt worden, das Pete Doherty eine Tochter namens Aisling mit dem Model Lindi Hingiston habe. Auch in Zukunft wird sich der Exfreund von Kate Moss jedoch zuallererst auf seine Gesundheit konzentrieren müssen.

mth

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken