Penélope Cruz Patriotischer Werbestar

Penélope Cruz
© CoverMedia
Schauspielerin Penélope Cruz hat das Angebot für die spanische Lederwaren-Kette 'Loewe' vor allem deshalb angenommen, weil sie damit ihre Heimat repräsentieren kann.

Penélope Cruz (38) ist stolz darauf, für ein Unternehmen aus ihrer Heimat Spanien Werbung machen zu dürfen. 

Vor Kurzem wurde bekannt, dass die aus der Nähe von Madrid stammende Schauspielerin ('Vicky Cristina Barcelona') als neues Gesicht für das spanische Lederwaren-Label 'Loewe' vor der Kamera stehen wird - ein Angebot, das sie schon aus patriotischen Gründen nicht ausschlagen konnte. "Als sie auf mich zukamen, musste ich nicht lange überlegen: Ich sagte schnell Ja, denn es ist eine spanische Marke und jeder, der darin involviert ist, kommt aus Spanien - außer dem Designer, der ist britisch. Aber alle Produkte werden in Fabriken in Spanien gefertigt", begeisterte sie sich gegenüber 'Vogue.co.uk'. "Das ist so eine alte, traditionsreiche Firma. Die gibt es schon ewig, und ich bin damit aufgewachsen, mir all ihre wunderschönen Dinge anzuschauen." 

Stuart Vevers, der britische Chefdesigner von 'Loewe', ist ebenfalls sehr erfreut, die hübsche Brünette mit an Bord zu haben. Als die Nachricht bekannt wurde, bezeichnete er Penélope Cruz unter anderem als "ausdrucksstarke, sinnliche Schönheit" - ein Kompliment, dass die Aktrice gerne zurückgibt. "Nun, dafür bin ich sehr dankbar. Aber manchmal weiß ich gar nicht, was ich sagen soll, wenn eine Person, die ich selber bewundere, solche Sachen zu mir sagt", erklärte sie und wurde dabei rot. "Ich werde mich herzlich bei ihm bedanken für all die lieben Dinge, die er für die 'Loewe'-Pressemitteilung über mich geschrieben hat. Ich finde, er ist sehr, sehr talentiert." 

Die Kooperation mit 'Loewe' ist nicht das erste Projekt, mit dem die Mutter eines Sohnes ihre Heimat Spanien repräsentieren kann - zuvor modelte Penélope Cruz bereits für die aus Barcelona stammende Modekette 'Mango'.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken