Penélope Cruz: Nach dem Baby kommt "Bond"

Die schwangere Penélope Cruz soll angeblich das neue "Bond"-Girl werden. Stimmen die Gerüchte, würde die Schauspielerin mit ihrem neuen Job einen Rekord brechen

Momentan ist Penélope Cruz noch schwanger und bereitet sich auf die Geburt ihres zweiten Kindes vor, im kommenden Jahr könnte sie aber schon wieder vor der Kamera stehen: Die Internetplattform "Yahoo" und "Dailymail.co.uk" berichten übereinstimmend, dass Cruz das nächste "Bond"-Girl werden soll. Schon länger sollen die Produzenten der Agenten-Filme Interesse an Cruz bekundet haben, bisher sei ihnen aber immer der volle Terminplan der Spanierin dazwischen gekommen.

"Jetzt laufen die Verhandlungen schon eine Weile", sagte eine Quelle. Angeblich müssen nur noch Details zum Vertrag geklärt werden. "Sie kam nach dem ersten Baby schnell wieder in Form und wird zweifelsohne auch diesmal ihre Figur bald wiederhaben. 'Bond'-Girls sind immer schlau und sexy zugleich - das ist total Penélope!", so der Insider weiter.

James Bond

Die Frauen des 007

Die bislang eher unbekannte spanisch-kubanische Schauspielerin Ana de Armas ist als Bond-Girl bestätigt worden. Mit Rami Malek gehört sie zum neuen Cast der Action-Reihe und wird im April 2020 auf Großleinwand zu sehen sein. 
Monica Bellucci brach die Bond-Girl-Kriterien und beweist heute noch, dass Frauen auch jenseits der 20 begehrenswert sind. Im Alter von 51 Jahren stand sie für "Spectre" vor der Kamera und ließ so manche jüngere Schauspielkollegin alt aussehen. 
Stephanie Sigman 2015 in "Spectre"
Léa Seydoux 2015 in "Spectre"

26

Wenn Penélope Cruz tatsächlich an der Seite von Daniel Craig im nächsten 007-Film aufträte, würde sie sogar einen Rekord brechen: Im April 2014 wird Cruz 40 Jahre alt - und wäre damit das älteste "Bond"-Girl der Filmgeschihcte. Diesen Titel hat bisher noch Honor Blackman inne, die 39 Jahre alt war, als sie die "Pussy Galore" in "Goldfinger" mimte.

Übrigens gibt es nicht nur um Cruz Spekulationen: In den vergangenen Wochen hatten britische Medien außerdem berichtet, dass der Regisseur Sam Mendes sich entgegen seiner früheren Aussagen nun doch bereit erklärt, auch den neuen "Bond"-Streifen zu drehen. Bisher hatte er wegen Terminschwierigkeiten stets abgelehnt - nun könnte es sogar eine Fortsetzung des letzten und sehr erfolgreichen "Bond"-Films "Skyfall" geben.

Das würde sicher auch Penélope Cruz freuen: Ihr Ehemann Javier Bardem hat in "Skyfall" nämlich den Bösewicht "Silva" gespielt - und hat bestimmt einige Tipps für sie.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche