Penélope Cruz: Die Sünderin

Sie wollte ihre Sucht unbedingt besiegen, doch jetzt ist Penélope Cruz rückfällig geworden: Die Schauspielerin greift wieder nach dem Glimmstengel. Will sie so ihre Extra-Pfunde loswerden?

Seit Monaten halten sich die Schwangerschaftsgerüchte um Penélope Cruz hartnäckig - kein Wunder: Immerhin hat die Schauspielerin ein paar ungewohnte Extrapfunde zugelegt, zeigte sich bei der Premiere ihres neuen Films "Zerrissene Umarmungen" Anfang August in Berlin sogar mit offener Jeans unter dem Schlabberpulli.

Stars mit Zigarette

Prominenter Raucherclub

Mit Fluppe im Mund und Hund auf dem Arm sieht man Mel B in London. 
Während der Filmfestspiele in Venedig zündet sich Schauspielerin Margaret Qualley eine Zigarette an. Auch wenn wir Andie MacDowells jüngste Tochter ohne Zigarette noch schöner finden würden, ein Hingucker ist sie in jedem Fall.
Beim Bummel durch den New Yorker Stadtteil SoHo sieht man Sophie Turner mit einer E-Zigarette. 
Beim Springreitturnier in Chantilly legt Mary-Kate Olsen eine Pause mit Zigarette und Kaffe ein. 

58

Doch neben einer möglichen Schwangerschaft gibt es einen weiteren durchaus plausiblen Grund für Penélopes Bäuchlein: Sie hat versucht, sich das Rauchen abzugewöhnen.

Einige Monate blieb die 35-Jährige ganz tapfer, doch nun wurde sie wieder schwach. Gemeinsam mit Salma Hayek und einigen anderen Freundinnen sah man sie am Mittwoch (9. September) auf dem Gelände des "Chateau Marmont"-Hotels in Hollywood - in der Hand den guten alten Glimmstengel.

Eine derart verantwortungslose Schwangere dürfte Penélope Cruz wohl kaum sein, wahrscheinlicher ist, dass ihr das Gerede um ihre Figur inzwischen gehörig auf den Geist geht; den gesündesten Weg, ihre Kilos wieder loszuwerden hat sie dann allerdings nicht gewählt.

gsc

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche