Penélope Cruz: Als Mama sehr beschützend

Schauspielerin Penélope Cruz würde Paparazzi, die ein Foto von ihrem Sohn knipsen wollen, "am liebsten erschießen", witzelte Pedro Almodovar.

Penélope Cruz (38) versteht keinen Spaß, wenn Paparazzi ihrem Sohn Leo zu nahe kommen und würde sie "am liebsten erschießen".

Die Hollywood-Schönheit ('Nine') zieht mit ihrem Ehemann Javier Bardem (43, 'No Country for Old Men') den gemeinsamen Sohn Leo groß, der im Januar 2011 auf die Welt kam. Die kleine Familie schützt ihr Privatleben sehr und Pedro Almodovar (62, 'Zerrissene Umarmungen'), der seit Jahren ein enges Verhältnis zu der Schauspielerin pflegt, witzelte darüber, wie weit die Löwenmutter gehen würde. "Sie würde Paparazzi, die ein Foto von ihrem Sohn knipsen wollen, am liebsten erschießen", lachte er im Interview mit dem 'W'-Magazin. "Aber ernsthaft, ich wusste immer, dass Penélope eine unglaubliche Mutter sein würde. Sie hat keine Angst vor der Liebe. Das kann man in ihrer Arbeit sehen."

David + Brooklyn Beckham

Sie zeigen ihr Tanztalent auf Instagram

David und Brooklyn Bekcham
Witzige Familie: Wie die Beckhams ihre Fans in den sozialen Medien amüsieren, sehen Sie im Video.
©Gala

Abgesehen von Almodovar arbeitet Cruz auch gerne mit Woody Allen (76, 'Midnight in Paris') zusammen, und trat in seinen Filmen 'To Rome with Love und 'Vicky Cristina Barcelona' auf - für den letzteren erhielt sie einen Oscar. Ihr erstes Treffen mit dem legendären Filmemacher hat die Schauspielerin noch gut in Erinnerung. "Schnell. Sehr schnell. Wir saßen 30 Sekunden", beschrieb sie. "Er hatte 'Volver' gesehen und dachte, ich sei die Richtige für diese Rolle. Und das war's. Ich sprach nie wieder mit ihm, bis wir drehten … Die Leute fragen Woody: 'Verbringen Sie viel Zeit mit ihren Schauspielern?' Und vor uns allen antwortet er: 'Nein - ich versuche die Besetzung zu meiden. Sie kommen mit all diesen merkwürdigen Fragen zu mir, die ich entweder nicht beantworten kann oder nicht beantworten will.' Irgendwie funktioniert es", wunderte sich Penélope Cruz abschließend.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche