Pele: Fußballlegende in Krankenhaus eingewiesen

Fußballlegende Pelé wurde in der Nacht in ein Pariser Krankenhaus gebracht. Dabei soll es sich aber um eine reine Vorsichtsmaßnahme handeln.

Fußball-Legende Pelé

Sorge um Pelé, 78: Die Fußballlegende wurde in ein Pariser Krankenaus eingeliefert. Das berichten mehrere französische Medien übereinstimmend. Demnach litt der 78-Jährige an einem "Infekt" und hatte Fieber. Dabei soll es sich aber um eine reine Vorsichtsmaßnahme vor seinem langen Rückflug nach Brasilien handeln.

Pelé: Was fehlt der Fußballlegende?

Pelé hielt sich in der französischen Hauptstadt auf, um an einem Event des PSG-Stars Kylian Mbappé, 20, teilzunehmen. In der Nacht zu Mittwoch sei der 78-Jährige aber ins Krankenhaus eingeliefert worden. Immer wieder liefert der Gesundheitszustand des Brasilianers Grund zur Sorge. Erst im November hatte er aus gesundheitlichen Gründen ein Treffen mit Mbappé absagen müssen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche