VG-Wort Pixel

Sorge um Peer Kusmagk Er musste operiert werden

Peer Kusmagk
© Getty Images
Normalerweise liegt Peer Kusmagk in Hängematten an paradiesischen Stränden, doch jetzt musste der Schauspieler diese gegen einen OP-Tisch austauschen und sich unters Messer legen

Nachdem Peer Kusmagk, 42, und seine Liebste Janni Hönscheid, 27, gemeinsam mit Söhnchen Emil-Ocean wochenlang im Paradies urlaubten, wurde der ehemalige "Adam sucht Eva"-Kandidat nun von der Realität eingeholt: Er musste auf den OP-Tisch. 

Peer Kusmagk wurde am Knie operiert

Der 42-Jährige litt nach eigenen Angaben schon monatelang unter Knie-Problemen und nach seiner Teilnahme an der RTL-Wettkampfshow "Ninja Warrior" konnte er den Eingriff wohl nicht mehr aufschieben. In einer ambulanten Operation wurde der Eingriff binnen vier Stunden vollzogen, danach wurde der 42-Jährige mit einem Krankentransport nach Hause chauffiert, um sich weiter zu erholen. "Janni hat toll für mich gekocht, sodass sich der übrig gebliebene Meniskus jetzt erstmal erholen kann", freut sich Kusmagk auf Instagram

Loblied auf Instagram

Über die fortschrittliche und moderne Medizin kann Kusmagk nur staunen: "Wahnsinn, wie unkompliziert so etwas heutzutage abläuft. Der medizinische Fortschritt ist wirklich etwas großartiges." Schließlich ist Sport für den athletischen Schauspieler ein großer Bestandteil seines Lebens, auf den er trotz Operation anscheinend nicht lange verzichten muss. "Und ich kann nach dem Eingriff hoffentlich schon bald wieder Sport treiben. Der ist nämlich sehr wichtig für unsere seelische Gesundheit und unsere Ausgeglichenheit", resümiert der Berliner. 

aen / <br/> Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken