VG-Wort Pixel

Peer Kusmagk Rührende Liebeserklärung an Janni vor der Geburt ihres Kindes

Perr Kusmagk und Janni Hönscheid
Perr Kusmagk und Janni Hönscheid
© instagram.com/peerkusmagk
In wenigen Wochen halten Peer Kusmagk und Janni Hönscheid ihr drittes Kind in ihren Armen. Kurz vor der lang ersehnten Niederkunft wendet sich der Moderator mit einem emotionalen Appell an seine Frau.  

Nicht einmal mehr zwei Monate liegen vor Peer Kusmagk, 46, und Janni Hönscheid, 30, bis ihr neues Familienmitglied das Licht der Welt erblicken wird. Erst vor wenigen Tagen schilderte die schwangere Surferin ihrer Community ihr Verständnis vom Muttersein, eine mentale und physische Erlebniswelt voller Ambivalenz und Zauber: "MAMA sein ist magisch… nie ist man zerbrechlicher, doch zur gleichen Zeit sind wir genau jetzt auch am stärksten. Nie fühlt man sich müder, doch zugleich ist es als wenn das pure geballte Leben durch einen durchfließt wie ein Fluss den wir gerne manchmal anhalten würden…" [sic]. Doch auch werdende Väter durchleben einen Wandel und definieren ihre Rolle neu, wie Peer in einem rührenden Post an seine große Liebe verdeutlicht. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Peer Kusmagk: Sorge um Janni?

"Lass dich fallen, Schatz!", appelliert Kusmagk an seine Janni, mit der er auf einem Foto in liebevoller und inniger Umarmung vor der Kulisse des Orangerieschlosses in Potsdam posiert. "Das beste was wir Männer in der Schwangerschaft tun können, ist der Frau einfach nur das Gefühl zu geben sich keine Sorgen machen zu müssen [sic]." Nun sei der richtige Moment, die männliche Energie zu nutzen und daraus Kraft zu schöpfen, um alle Verantwortungen und Aufgaben für die Familie zu übernehmen. "Nur so kann frau so strahlen, durchlässig sein und Körper und Geist hingebungsvoll loslassen um einen neuen Wesen den Raum zu geben auf die Welt zu reisen [sic]."

Macht Peer sich etwa Sorgen um seine Frau? Die vergangenen Wochen und Monate haben der kleinen Familie viel abverlangt. Aus beruflichen Gründen lebten sie mehrere Monate in Costa Rica. Eine Traumvorstellung, doch die Zeit war geprägt von Höhen und Tiefen. Besonders Janni litt im besonderen Klima des Regenwaldes unter Problemen: Nächte mit Starkregen und Gewitter sowie extreme Mückeninvasionen zehrten an ihren Nerven. 

Emotionaler Appell bewegt seine Fans

Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland Ende Juni kann die Familie etwas durchatmen. Die letzten Wochen bis zur Geburt soll sich vor allem Janni entspannen und Kräfte sammeln für das dritte Wunder, das sie mit Peer erleben darf. "Ich bin bereit, also lass Dich fallen, Schatz!", versichert er seiner Frau. Ein Angebot, das nicht nur Janni eine wohltuende Gänsehaut beschert.  

"Immer die richtigen schönen und warmherzigen Worte. Das weiß man zu schätzen , wenn Frau hochschwanger ist," schwärmt eine Followerin. "Ein Mann der verstanden hat, dass Schwangerschaft etwas besonderes ist", freut sich ein weiterer Fan. Peer scheint mit seinem emotionalen und sehr persönlichen Appell besonders den Nerv vieler Frauen getroffen zu haben. Die Männer, die den emphatischen Moderator bereits längere Zeit auf Instagram verfolgen, dürften seinen Worten nichts hinzuzufügen haben. 

Verwendete Quelle: instagram.com

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken