Peaches Geldof: Tod mit 25 Jahren

Völlig überraschend ist das britische It-Girl Peaches Geldof gestorben. Die Tochter von Musiker Sir Bob Geldof wurde nur 25 Jahre alt und hinterlässt zwei kleine Kinder. Ihre Familie hat sich bereits mit herzzerreißenden Worten von ihr verabschiedet

Peaches Geldof, die Tochter des irischen Musikers Sir Bob Geldof, ist tot. Wie unter anderem die BBC berichtet, wurde die 25-Jährige am Montag (7. April) tot in ihrem Haus in der Nähe von Wrotham, Kent aufgefunden. Laut Polizeiangaben gibt es momentan noch keinerlei Anhaltspunkte auf die Todesursache. Die Beamten hätten weder Anzeichen auf harte Drogen, noch offensichtliche Verletzungen oder einen Abschiedsbrief gefunden.

Peaches Geldof hinterlässt ihren Mann, den Musiker Thomas Cohen, und die gemeinsamen Söhne Astala, knapp zwei, und Phaedra, knapp ein Jahr alt. Ihr Tod kommt völlig überraschend.

GZSZ-Star Felix von Jascheroff

Auf den Malediven heiratete er zum zweiten Mal

Bianca Boss und Felix Jascheroff
Hochzeit am Strand: GZSZ-Star Felix von Jascheroff und Bianca Bos von Jascheroff gaben sich auf den Malediven das zweite Jawort.
©Gala

Peaches Geldof

Ihr Leben in Bildern

Peaches wird am 16. März 1989 als zweites Kind des irischen Musikers Bob Geldof und der Fernsehmoderatorin Paula Yates geboren.
Am 6. April 2014 hat Peaches Geldof noch ein altes Bild von sich und ihrer Mutter auf ihrem Instagram-Profil gezeigt.
Peaches und ihr Vater Sir Bob Geldof machen Schnappschüsse für das Familienalbum, denn ...
Peaches Geldof und Eli Roth zeigen sich frisch verliebt.

11

Am 6. April 2014 hat Peaches Geldof noch ein altes Bild von sich und ihrer Mutter auf ihrem Instagram-Profil gezeigt.

Ihr Vater Bob Geldof hat im Namen von ihm, seiner Lebensgefährtin Jeanne und Peaches' Schwestern Fifi, Pixie und Tiger bereits eine emotionale Stellungnahme abgegeben. "Peaches ist tot. Wir sind außer uns vor Schmerz. Sie war die Wildeste, Witzigste, Klügste, Geistreichste und Verrückteste von uns allen. Allein "war" zu schreiben, zerstört mich aufs Neue. Was für ein wunderschönes Kind. Wie ist das möglich, dass wir sie nie wieder sehen werden? Wie sollen wir das aushalten? Wir haben sie geliebt und werden uns immer an sie erinnern. Wie traurig dieser Satz ist. Tom und ihre Söhne Astala und Phaedra werden immer zu unserer Familie gehören, die schon so oft Risse bekam, aber nie gebrochen wurde", zitiert "guardian.com" den 62-jährigen Musiker.

Die Polizei untersucht den plötzlichen Tod von Peaches Geldof in ihrem Haus.

Der letzte Satz bezieht sich auch auf den tragischen Umstand, dass Peaches Geldof selbst ihre Mutter im Alter von elf Jahren verlor. Paula Yates starb 2000 an einer Überdosis Heroin. Am Sonntag (6. April), also einen Tag vor ihrem Tod, hatte Peaches Geldof noch ein altes Foto von sich und ihrer Mutter auf Instagram gepostet. Überhaupt teilte Peaches, die unter anderem als Kolumnistin und Model arbeitete, ihren Familienalltag gern auf Social-Media-Kanälen wie Twitter und Instagram. Immer wieder zeigte sie dort stolz Fotos und Videos ihrer kleinen Familie. Mit Tom Cohen war sie seit September 2012 verheiratet.

Auch er hat sich bereits zu dem schmerzlichen Verlust geäußert: "Meine liebe Frau Peaches wurde von mir und ihren zwei Söhnen Astala und Phaedra heiß und innig geliebt und ich werde sie so groß ziehen, dass sie ihre Mutter jeden Tag im Herzen tragen. Wir werden sie für immer lieben", teilte der Sänger laut "guardian.com" mit.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche